Alle Kategorien
Suche

Saftiger Schokokuchen - so klappt der Kuchen kalorienarm

Dass Schokoladenkuchen eine wahre Sünde für die Figur ist, ist natürlich jedem bekannt. Doch die süße Verführung lockt trotzdem und schnell ist das ein oder andere Stückchen verzehrt. Allerdings ist ein saftiger Schokokuchen auch mit wenigen Kalorien möglich.

Wenig Kalorien und trotzdem saftig
Wenig Kalorien und trotzdem saftig © Helene13 / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Kalorienarmer Schokokuchen:
  • 150 g Zucker
  • 200 g Margarine (fettarm)
  • 250 ml Milch (fettarm)
  • 4 Eier
  • 6 Teelöffel Kakao (Backkakao)
  • Salz
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 480 g Mehl
  • 160 g Schokostreusel (Zartbitter)
  • 2 Esslöffel Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Puderzucker

Schokokuchen mit weniger Kalorien

  1. Den Backofen können Sie auf 175 Grad vorheizen.
  2. Nehmen Sie eine Backform (falls nötig auch 2 Backformen) und fetten Sie die diese mit 3 Teelöffel Margarine ein.
  3. Trennen Sie die Eier und geben Sie das Eigelb sowie das Eiweiß jeweils in zwei getrennte Schüsseln.
  4. In eine größere Schüssel geben Sie den Zucker mit dem Vanillezucker und fügen die Margarine hinzu. Mit einem Handmixer vermengen Sie alles zuerst auf kleinster und dann auf höchster Stufe, bis es eine geschmeidige Konsistenz hat. So wird der Schokokuchen saftiger.
  5. Fügen Sie dann die Eigelbe und eine gute Prise Salz dazu. Rühren Sie alles wieder gut durch.
  6. Im nächsten Schritt wird das Mehl mit dem Backpulver vermischt und zu dem Teig gegeben. Fügen Sie die Milch schluckweise hinzu und rühren Sie immer wieder alles gut durch.

So wird's saftiger und schokoladiger

  1. Die Schokostreusel und der Kakao werden zuletzt dazugegeben und wieder gut mit den anderen Zutaten vermengt.
  2. In einer hohen Schüssel wird nun das Eiweiß mit dem Handmixer so lange geschlagen, bis es steif ist.
  3. Rühren Sie das Eiweiß z.B. mit einem Löffel vorsichtig unter den Teig. Verwenden Sie hier keinen Mixer, da sonst das Eiweiß in sich zusammenfällt und der Teig hinüber ist. Und noch saftiger wird der Kuchen durch das steifgeschlagene Eiweiß.
  4. Füllen Sie den Teig in die Backform (oder verteilen Sie ihn auf zwei Backformen) und geben Sie ihn in den Backofen, sobald dieser vorgeheizt ist.
  5. Der Schokokuchen muss ca. 50 Minuten backen. Ab einer Backzeit von 45 Minuten können Sie mit einem Hölzstäbchen in den Schokokuchen stechen, um zu sehen, ob dieser schon fertig ist. Bleibt kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben, ist der Schokokuchen bereit zum Verzehr.
Teilen: