Alle Kategorien
Suche

Saftiger Mohnkuchen - ein Rezept

Saftiger Mohnkuchen, das ist der Wunsch vieler Hobbybäcker. Probieren Sie einmal dieses Rezept aus, das Geheimnis ist das Quellen des gemahlenen Mohns.

Mohnsamen müssen Sie mahlen.
Mohnsamen müssen Sie mahlen.

Zutaten:

  • Mohnmühle (oder Getreidemühle)
  • 1 Springform
  • und etwas Geduld!
  • Für den Hefeteig:
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • etwas gemahlene Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 1 Essl. Butter
  • 1/8 l lauwarme Milch
  • Für die Füllung:
  • 250 g Mohnsamen
  • 180 ml Milch
  • 3 - 4 Essl. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Rosinen (oder Sonnenblumenkerne)
  • Für die Streusel:
  • 100 g Mehl
  • 75 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
Bild 0

Saftiger Mohnkuchen - so gelingt er

Saftiger Mohnkuchen, das können Hobbybäcker erreichen, indem sie den gemahlenen Mohnsamen in heißer Milch quellen lassen. Mohn kann man als ganze Samen in gut sortierten Lebensmittel- oder Naturkostläden kaufen. Wenn Sie keine Mohnmühle haben, können Sie zum feinen Mahlen des Mohnsamens auch eine Getreidemühle benutzen. Oder Sie lassen sich im Naturkostladen den Mohn bereits mahlen.

  1. Aus dem Mehl, der Trockenhefe, dem Zucker, dem Ei, der Muskatnuss, dem Salz, der Butter sowie der lauwarmen Milch kneten Sie einen Hefeteig, der aufgehen muss.
  2. Inzwischen stellen Sie die Füllung für den saftigen Mohnkuchen her. Erhitzen Sie die Milch und übergießen Sie den gemahlenen Mohn damit. Lassen Sie den Mohn eine Weile in der heißen Milch quellen, evtl. können Sie die Mohnmischung auch noch kurz aufkochen.
  3. Dann mischen Sie den Zucker, den Vanillezucker und die Rosinen unter und lassen die Mohnfüllung dann abkühlen.
  4. Kneten Sie den Hefeteig noch einmal gründlich durch und füllen Sie den Boden einer Springform mit dem Teig. Drücken Sie einen kleinen Rand hoch.
  5. Mit Blaumohn lassen sich köstliche Kuchen kreieren, die ohne Mehl gelingen. Sie …

  6. Geben Sie die noch lauwarme Mohnfüllung auf den Hefeteig und streichen Sie sie glatt.
  7. Kneten Sie das Mehl, die Butter und den Zucker zu Streusel.
  8. Krümeln Sie die Streusel über den Mohnkuchen.
  9. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor und backen Sie den saftigen Mohnkuchen etwa 45 Minuten.
  10. Der Mohnkuchen schmeckt frisch am besten.

Alternativ zu den Streuseln kann man die Mohnfüllung auch mit Eierschmand überziehen; so wird der Mohnkuchen noch saftiger. Dazu vermischen Sie 1 Becher Schmand (saure Sahne) mit 2 Eiern und 2 Esslöffeln Zucker und streichen diese Füllung vorsichtig auf den Mohn.

Wenn Sie Probleme haben, Mohnsamen zu bekommen, dann greifen Sie auf fertige Mohnmischungen zurück. Diese sind allerdings süßer und klebriger als die oben beschriebene Mohnfüllung. Sie können hier noch etwas Milch und geriebene Nüsse beifügen, dann werden auch diese Füllungen schön streichfähig. Allerdings benötigen Sie für eine Springform mindestens 400 g (besser mehr) Mohnfüllung.

Bild 2
Bild 2
Teilen: