Alle Kategorien
Suche

Saft selber einkochen - so geht's

Saft selber einkochen - so geht's1:33
Video von Bianca Koring1:33

Wollen Sie aus frischem Obst wie Birnen, Äpfeln, Kirschen oder Pflaumen Saft selber einkochen, so können Sie im Handumdrehen ein leckeres Getränk zaubern.

Was Sie benötigen:

  • Früchte
  • Gemüse

Vorbereitung der Früchte für den Saft

  1. Möchten Sie leckere Früchte aus Ihrem eigenen Garten genießen, so kann ein vitaminreicher Saft, welchen Sie selber einkochen, fördernd auf Ihr Wohlbefinden wirken. Oftmals benötigt der Körper nämlich zusätzliche Vitamine, wobei ein Saft, welchen Sie selber einkochen, sicherlich seine Vorteile hat.
  2. Damit sich keine Schmutzpartikel in Ihrem Saft befinden, sollten Sie die Früchte zunächst gründlich waschen und vorhandene Blätter entfernen. Die Stiele können noch an der Frucht bleiben.
  3. Geben Sie nun etwa 1-2 kg Beeren, Trauben oder andere Früchte (natürlich eignet sich auch Gemüse) in einen geeigneten Topf und erhitzen den Inhalt des Gefäßes auf Ihrem Herd.
  4. Nach diesem Vorgang zerstampfen Sie anschließend die Früchte und lassen die Menge für 10 Minuten unter ständigem Rühren kochen.

Wie Sie Getränke selber einkochen

  1. Damit Sie die Flüssigkeit der Früchte auffangen können, sollten Sie zunächst ein Saft- oder Filtertuch überspannen und im Anschluss daran die Stiele entfernen.
  2. Im folgenden Schritt fügen Sie dem aufgefangenen Saft, welchen Sie selber einkochen, 200 g feinen Zucker und 1/2 Päckchen Einmachhilfe hinzu.
  3. Darüber hinaus sollten Sie gut gereinigte Flaschen für die Abfüllung des Saftes bereitstellen und diese gut verschließen.
  4. Das Getränk, welches Sie selber hergestellt haben, sollte kühl und dunkel gelagert werden, um dieses entsprechend zu konservieren.
  5. Genießen Sie den Saft innerhalb von wenigen Tagen und stellen Sie die Flasche regelmäßig zurück in den Kühlschrank, damit dieser nicht gärt oder anderweitig schlecht wird.
  6. Früchte, die Sie selber einkochen, können zur speziellen Saftherstellung auch gemischt werden. Achten Sie darauf, dass die Früchte von der Geschmacksrichtung her zusammenpassen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos