Alle Kategorien
Suche

Säulenventilator fürs Wohnzimmer - so wenden Sie ihn richtig an

Ein Säulenventilator kann Ihnen einen heißen Sommer um ein Vielfaches erträglicher machen. Säulenventilatoren haben gegenüber Deckenventilatoren und Tischventilatoren eindeutige Vorteile. Wie Sie einen Turmventilator richtig einsetzen, dass lesen Sie hier.

So wenden Sie einen Säulenventilator im Wohnzimmer an
So wenden Sie einen Säulenventilator im Wohnzimmer an

Was Sie benötigen:

  • Säulenventilator

Der Säulenventilator im Wohnzimmer

  • Damit Ihr Säulenventilator im Sommer energiesparend arbeitet, und Ihnen ein optimales Ergebnis bietet, ist es wichtig, wo Sie Ihren Säulenventilator aufstellen.
  • Im Prinzip arbeiten alle Säulenventilatoren gleich. Sie saugen Luft an und verwirbeln sie. Dadurch fühlt sich die Luft kühler an, als sie in Wirklichkeit ist. Säulenventilatoren kühlen die Luft nicht.
  • Somit ist es von Vorteil, wenn Ihr Säulenventilator an einer Stelle steht, an der die Luft etwas kühler ist. Der optimale Standort für einen Turmventilator ist also immer gegenüber dem Fenster. Also dort, wo keine direkte Sonneneinstrahlung ist.

Worauf Sie beim Kauf eines Säulenventilators achten sollten

  • Viele Säulenventilatoren sind mit einer Oszillation ausgestattet. 
  • Diese Oszillation besagt eigentlich nichts weiter, als dass die Luft in einem Winkel von neunzig Grad rundherum eingesaugt und wieder ausgepustet wird.
  • Diese Funktion ist nur dann sinnvoll, wenn sich mehrere Personen im Sommer, an verschiedenen Stellen im Raum aufhalten.
  • Wenn Sie den Säulenventilator nur benötigen, um zum Beispiel den Bereich am Sofa etwas zu kühlen, dann wäre der Betrieb im Oszillationsmodus eher kontraproduktiv.
  • In dem Fall ist es ausreichend, wenn Sie sich ein sehr einfaches Modell eines Turmventilators anschaffen.

Der optimale Standort des Säulenventilators am Abend

  • Wenn es im Sommer Abend wird, und sich die Außenluft etwas abkühlt, dann gehört ein Standventilator in die Nähe eines geöffneten Fensters.
  • Der Turmventilator zieht nun die kühlere Außenluft in Ihr Wohnzimmer und verwirbelt sie dort.
  • Somit steigt die warme Luft auf und die kühlere fällt zu Boden. Das gesamte Raumklima wird auf diese Weise um einige Grad heruntergekühlt.

Achten Sie immer darauf, dass in Ihrem Wohnzimmer der Säulenventilator so steht, dass er nur die kühle Luft ansaugen kann. Saugt Ihr Turmventilator warme Luft an, wird das Gebläse unnötig aufgeheizt und der Säulenventilator muss eher eine Ruhepause einlegen um das Getriebe wieder abzukühlen.

Teilen: