Alle Kategorien
Suche

Saeco-Kaffeemaschine entlüften

Saeco Kaffeemaschine entlüften - so geht's1:28
Video von I. Wentz1:28

Haben Sie Ihre Saeco-Kaffeemaschine länger nicht genutzt, müssen Sie diese entlüften. Führen Sie den Vorgang durch, um Probleme zu vermeiden.

Die Entlüftung bei Kaffeemaschinen

Haben Sie eine Saeco-Kaffeemaschine, müssen Sie diese regelmäßig entlüften. Dadurch sichern Sie die Funktionsfähigkeit und beheben Probleme, die ohne Entlüftung auftreten. Häufig fließt zum Beispiel der Kaffee nicht mehr richtig, schmeckt bitter oder merkwürdig. Auch bei langer Nichtverwendung muss die überschüssige Luft abgelassen werden.

Den Kaffeevollautomaten von Saeco entlüften

In der Bedienungsanleitung der Saeco-Kaffeemaschine werden Sie darauf hingewiesen, das Gerät regelmäßig zu entlüften. Zur Erinnerung gibt es an der Maschine ein LED-Licht, das blinkt, sobald zu viel Luft im Gerät ist.

  1. Maschine einschalten. Schalten Sie den Kaffeevollautomaten ein.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. LED-Licht prüfen. Prüfen Sie, ob das rechte LED-Licht unter dem Entlüftungssymbol leuchtet.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Wasser in den Wassertank füllen. Stellen Sie sicher, dass sich genügend Wasser im Wassertank der Maschine befindet.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  4. Kaffee einfüllen. Überprüfen Sie auch, ob Sie ausreichend Kaffee in Pulver- oder Bohnenform in die Kaffeekammer gefüllt haben.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  5. Tasse unterstellen. Stellen Sie nun eine Tasse mit mindestens 150 Milliliter Fassungsvermögen unter die Heißwasserdüse.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  6. Heißwasser anstellen. Drehen Sie am Heißwasserrädchen der Maschine.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  7. Wasserdampf herauslassen. Lassen Sie nun das heiße Wasser in die Tasse laufen, bis nur noch Luft beziehungsweise Dampf herauskommt.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  8. Heißwasser abstellen. Drehen Sie das Heißwasserrädchen wieder zurück.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  9. Wassertank neu befüllen. Füllen Sie den Wassertank erneut mit Wasser und starten Sie die Maschine neu.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  10. Maschine neu starten. Die LED unter dem Entlüftungssymbol sollte nun nicht mehr leuchten. Sie können Ihren Kaffee wie gewohnt brühen.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Tipps für die Pflege der Kaffeemaschine

Es gibt verschiedene Modelle von Saeco-Kaffeemaschinen, wie Incanto oder von Philips, die Sie alle gut pflegen sollten. Haben Sie das Gerät entlüftet, ist auch eine gründliche Reinigung empfehlenswert. Ob Brühgruppe, Satzbehälter, Gehäuse oder Auslassuntersetzer - reinigen Sie die Teile regelmäßig, um eine lange Funktionsdauer zu erhalten. Wichtig ist auch das Entkalken von Kaffeemaschinen.

Dafür gibt es von Saeco einen speziellen Entkalker, den Sie im Handel bekommen. Auch ein Rund-um-Pflegeset für den Kaffeevollautomaten ist im Handel erhältlich. Benutzen Sie zum Entkalken und Reinigen nur Produkte, die der Hersteller empfiehlt. So haben Sie lange Freude an der Maschine und Ihrem frisch gebrühten Kaffee.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos