Alle Kategorien
Suche

Sachen bei Facebook verkaufen - so klappt der Shop

Der moderne Mensch bewegt sich durchschnittlich einige Stunden am Tag in der virtuellen Welt des Internets. So gehört es schon fast zu den "Must Haves", eine eigene Facebook-Seite zu besitzen. Darüberhinaus können Sie nun in einem Onlineshop dort sogar Sachen verkaufen. Lesen Sie hier, wie das funktioniert.

Immer mehr Menschen kaufen im Internet ein.
Immer mehr Menschen kaufen im Internet ein.

Facebook bietet jetzt die Möglichkeit, Sachen auf Fanseiten zu verkaufen

  • Das Entwicklerteam von Facebook erstellt immer neue Applikationen für seine User. Permanent werden neue Funktionen programmiert und angeboten. Ebenso arbeiten die Facebookleute auch an einem immer besseren Layout. 
  • Sie können Ihre Facebookseite jetzt sogar mit der Anwendung eines Onlineshops bereichern und so dort Sachen verkaufen. Betreiben Sie Ihren eigenen Onlineshop auf Facebook. Darüber hinaus können Sie mit Payvment, dieser Social Commerce Platform von Facebook, sogar kostenlos Ihre Produkte listen.
  • Diese Applikation läuft nicht nur auf dem amerikanischen Markt von Facebook. Installieren Sie diese Anwendung einfach auf Ihrer deutschen Facebookseite.

So gelingt die Einrichtung Ihres Facebook-Shops

  1. Dafür müssen Sie sich zuerst bei Payvment registrieren. Danach loggen Sie sich mit Ihren Anmeldedaten ein und klicken auf "Domain hinzufügen". Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Onlineshop direkt  auf einer Ihrer eigenen Domains einzubinden. Außerdem ist es möglich, dass Sie eine Storefront direkt auf Ihrer bestehenden Facebookseite hinzufügen und so Sachen verkaufen.
  2. Hier reicht ein Klick und schon erscheinen die Facebook-Abfragen. Wählen Sie hier lediglich noch aus, auf welcher Seite Sie den Store veröffentlichen wollen. Dann sucht das System die Payvment-Einstellungsseite direkt bei Facebook aus.
  3. Nachdem Sie alle notwendigen Angaben im Adminbereich von Payvment gemacht haben, fügen Sie dort Ihre PayPal-Adresse ein für Ihren PayPal- Account ein. So funktionieren die Geldeingänge Ihres neuen Shops. 
  4. Als Nächstes legen Sie die Artikel an, die Sie über Facebook verkaufen wollen.
  5. Dieses Verkaufstool bietet die wichtigsten Funktionen. Sie können hier Kategorien und beliebig viele Artikel einstellen. Außerdem gibt es die Möglichkeit für Versandkostenberechnung, eine Verkaufsübersicht und ein Bildupload pro Artikel.
Teilen: