Alle Kategorien
Suche

Ryanair: Falscher Vorname wurde angegeben - was tun?

Es kommt gar nicht so selten vor, dass man sich beim Online-Einkauf oder bei einem bestimmten Formular bei der Namensangabe vertippt. Anders sieht das bei einer Flugbuchung aus. Wenn beispielsweise beim Billigflieger Ryanair ein falscher Vorname eingeben wurde, kann man diesen Fehler bis zum endgültigen Bestätigen der Buchung noch ändern. Was kann man dann machen, wenn die Flugbuchung bestätigt wurde?

Flugticket - Berechtigung zum Mitfliegen nur mit richtigen Namen
Flugticket - Berechtigung zum Mitfliegen nur mit richtigen Namen

Wer auf seinem Flugticket eine falsche Namensangabe antrifft, sollte sich schnell um eine Richtigstellung kümmern. Spätestens am Check-in-Schalter wird man sonst sein Wunder erleben. Die Fluggesellschaft verweigert in einem solchen Fall (Ticket mit falschem Namen) die Mitreise.

Bei der Flugbuchung wurde falscher Vorname angegeben 

  • Flugreisende müssen sich vor Flugantritt mit einem gültigen Personaldokument ausweisen. Dieses muss passend zu einem Flugticket sein. Ein Flugticket ist sozusagen ein personalisiertes Dokument, welches das Mitfliegen zum gebuchten Termin mit der entsprechenden Airline gestattet. 
  • Blankflugtickets gibt es aus bestimmten Gründen generell nicht. Dann könnten Händler sich eine Anzahl sehr günstiger Flugtickets bei einer Billigairline wie Ryanair beschaffen und diese dann weiter verkaufen.
  • Fluggesellschaften verlangen daher für Umbuchungen und Namensänderungen eine entsprechende Gebühr, die solche Praktiken nicht gewinnbringend erlaubt.

Namensänderung beantragen oder auf Kulanz von Ryanair hoffen 

Wenn man bei einer Flugbuchung aus Versehen Vor- und Nachnamen verwechselt hat oder lediglich 1 bis 2 Buchstaben vertauscht sind, kann man bei innereuropäischen und innerdeutschen Flügen unter Umständen mit Kulanz der Airline rechnen.

  • Doch verlassen sollte man sich darauf nicht. Wenn man den Fehler, falscher Vorname oder Nachname) rechtzeitig bemerkt, wendet man sich an die betreffende Fluggesellschaft und bespricht die weitere Verfahrensweise.
  • Wenn sich beim Billigfluganbieter Ryanair bei der Buchung ein falscher Vorname eingeschlichen hat, kommen Sie womöglich um eine teure Namensänderung nicht herum. Eine kostenlose Hotline oder einfache Kontakt-E-Mail-Adresse zum schnellen Ändern gibt es nicht. Auf der Webseite von Ryanair haben Sie die gebührenpflichtige Möglichkeit.
  • In den Beförderungsbedingungen von Ryanair ist die Änderung des Namens gegen eine Gebühr genannt (online 110 Euro, Flughafen 160 Euro). Bis zu 4 Stunden vor dem Abflug ist eine Namensänderung (Vorname, Nachname) möglich.

Bei einer Flugbuchung muss man sehr genau auf die Schreibweise von Vorname und Nachname achten. Alles sollte man mehrmals lesen, bis man unwiderruflich auf den Button "Bestätigen" klickt.

Teilen: