Alle Kategorien
Suche

Rumtopf ansetzen - so geht's

Rumtopf ansetzen - so geht´s2:18
Video von Heike Funke2:18

Sie möchten zu Weihnachten Ihren Gästen etwas Neues anbieten? Setzen Sie im Sommer einen Rumtopf an, dann haben Sie zu Weihnachten etwas Leckeres zum Anbieten.

Was Sie benötigen:

  • Erdbeeren
  • dunkle Süßkirschen
  • verschiedene Früchte wie Himmbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren
  • Pfirsiche, Birnen
  • Zucker
  • mindestens 60 %igen Alkohol
  • Tontopf oder Rumtopfgefäß

Früchte für Rumtopf vorbereiten

  1. Zuerst reinigen Sie den Tontopf oder Ihren Rumtopf. Er muss wasserdicht und standfest sein.
  2. Sie dürfen nur völlig einwandfreie Früchte verwenden. Alle Früchte sind zu waschen und gut abzutropfen. Die Stiele und Steine von allen Obstsorten sind zu entfernen. Aprikosen und Pfirsiche sind zu häuten, da die Haut oft hart und geschmacklos wird. Bei Birnen entfernen Sie die Schale und das Kerngehäuse.
  3. Die so vorbereiteten Früchte zuckern Sie ein (auf 250 g Obst geben Sie 125 g Zucker). Nun lassen Sie sie Saft ziehen.

Verschiedene Obstsorten ansetzen

  1. Geben Sie die gezuckerten Früchte in den Rumtopf und begießen diese mit Alkohol.
  2. Jedes Obst, das zum Rumtopf dazukommt, müssen Sie neu mit Zucker ansetzen. Erst nach einer Stunde in den Rumtopf dazugegeben. Sie müssen immer so viel Alkohol dazugeben, daß das Obst 2 Fingerbreite mit Flüssigkeit bedeckt ist. Mann kann auch einen Porzellanteller verkehrt herum auf die Früchte legen, um das Schwimmen von Früchten zu verhindern.
  3. Der Rumtopf wird dann mit Pergamentpapier abgedeckt, auf das Sie zur Sicherheit einen tiefen Teller stellen.
  4. In den ersten zwei Wochen schütteln Sie den Rumtopf regelmäßig leicht. Beim späteren Nachfüllen mit neuem Obst und Alkohol sollten Sie nur mit einem Edelstahl- oder Silberkelle umrühren (niemals mit einem Holzlöffel).
  5. Als Früchte kommen nun noch Johannisbeeren, Mirabellen, Zwetschgen und viele andere hinzu. Diese müssen Sie erst mit Zucker ansetzen und dann in den Rumtopf geben und mit Alkohol begießen.
  6. Vier Wochen vor Weihnachten sollten Sie etwas Rum zugeben. Der Rumtopf sollte immer kühl und trocken stehen.
  7. Den fertigen Rumtopf können Sie allein in Bowlegläsern servieren oder aber auf Vanilleeis anrichten und mit Schlagsahne garnieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos