Alle Kategorien
Suche

Rummikub Anleitung - so spielen Sie den Spieleklassiker

Rummikub Anleitung - so spielen Sie den Spieleklassiker2:34
Video von Lars Schmidt2:34

Rummikub begann seinen Siegeszug in deutschen Wohnzimmern, als es 1980 zum Spiel des Jahres gewählt wurde. Das Spielprinzip ist denkbar einfach, sodass auch Grundschüler bereits mitspielen können. Ziel des Spiels ist es, alle Spielsteine vom Brett auf dem Tisch abzulegen. Wer dies geschafft hat, ruft laut "Rummikub". Folgen Sie einfach dieser Anleitung.

Was Sie benötigen:

  • 104 Spielsteine
  • Aufstellbretter
  • 2 Joker
  • mindestens 3 Spieler

Rummikub - sortieren und auslegen

Zu Beginn des Spiels legen Sie alle Spielsteine mit der Zahlenfläche verdeckt nach unten auf den Tisch und mischen sie gut durch. Jetzt nimmt jeder Spieler 14 Spielsteine und legt sie auf sein Spielbrett. Jetzt kann es losgehen.

  1. Sortieren Sie Ihre Steine. Bilden Sie Reihen mit derselben Farbe, also 1,2,3,4,5 und so weiter.
  2. Schauen Sie nach, ob Sie Gruppen bilden können, diese bestehen aus einer Zahl in unterschiedlichen Farben, also eine gelbe 7, eine schwarze 7 sowie eine rote 7.
  3. Ihre Zahlenkombinationen müssen laut Anleitung immer mindestens drei Spielsteine umfassen, wenn Sie diese auslegen wollen.
  4. Wenn Sie zum ersten Mal ablegen wollen, brauchen Sie mindestens 30 Punkte. Addieren Sie hierzu die Werte Ihrer Spielsteine. Besitzen Sie beispielsweise die Zahlenreihe "5,6,7,8,9", haben Sie 35 Punkte und dürfen herauslegen.
  5. Ein Joker ersetzt jeden beliebigen anderen Spielstein.
  6. Können Sie nicht ablegen, ziehen Sie einen Spielstein aus der Mitte nach.
  7. Beachten Sie das Zeitlimit.

Anleitung zum Manipulieren bestehender Zahlenreihen

  • Nachdem Sie zum ersten Mal abgelegt haben, dürfen Sie Ihre Spielsteine auch an die bereits ausgelegten Gruppen und Reihen Ihrer Mitspieler anlegen.
  • Führen Sie Zahlenreihen fort, jedoch endet jede Zahlenreihe mit der 13.
  • Legen Sie weitere Farben an Gruppen an, jede Farbe darf aber nur einmal vertreten sein.
  • Bei Rummikub dürfen Sie beliebig manipulieren. Entfernen Sie zwei Spielsteine und ergänzen die Reihe mit eigenen Spielsteinen. Die entfernten Spielsteine müssen Sie an anderer Stelle jedoch wieder verbauen.
  • Steine, die Sie einmal abgelegt haben, dürfen Sie nicht wieder auf Ihr Spielbrett legen.
  • Gelingt Ihnen die Manipulation nicht, es bleiben beispielsweise zwei Spielsteine übrig, die Sie nicht mehr anlegen können, wird die ursprüngliche Spielsituation wieder hergestellt und Sie müssen Strafsteine aufnehmen.
  • Ersetzen Sie Joker durch Spielsteine von Ihrem Brett. Entfernen Sie ihn aus einer bestehenden Reihe oder Gruppe, müssen Sie ihn noch im selben Spielzug wieder einsetzen.
  • Haben Sie alle Spielsteine abgelegt, rufen Sie "Rummikub".

Haben Sie mit dieser Anleitung nicht gewonnen, zählen Sie Ihre noch verbliebenen Spielsteine beziehungsweise deren Zahlenwerte zusammen. Diesen Wert erhalten Sie als Minuspunkte, der Rundengewinner erhält die gesamten Minuspunkte seiner Mitspieler als Pluspunkte.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos