Alle Kategorien
Suche

Rüttelplatte fachgerecht verwenden - darauf sollten Sie beim Verdichten achten

Während des Auffüllens eines Grabens muss der Boden verdichtet werden, um spätere Senkungen zu verhindern. Am besten gelingt das Verdichten mit einer Rüttelplatte.

Baumaschinen nur mit ausreichender Schutzkleidung bedienen.
Baumaschinen nur mit ausreichender Schutzkleidung bedienen.

Was Sie benötigen:

  • Rüttelplatte
  • Schutzkleidung

Für unterschiedlich breite Gräben die richtige Rüttelplatte einsetzen

Rüttelplatten werden zum Verdichten des Erdreiches in breiten Gräben eingesetzt. Für kleine Ausbesserungsarbeiten oder zum Arbeiten in schmalen, engen Gräben eignen sich Vibrationsstampfer. Trotz ihrer geringeren Abmessungen erfüllen Sie den gleichen Zweck wie eine Rüttelplatte. Auf Nachfrage können die Geräte in Baumärkten ausgeliehen werden.

  • Nach dem Abschluss von Bauarbeiten, z. B. nach dem Legen von Wasser,- oder Stromleitungen, Kelleraußenisolierung oder Baugrubenauffüllung um ein Haus etc. muss das Erdreich lagenweise verdichtet werden.
  • Die Höhe jeder einzelnen Lage ist von dem Gewicht der Rüttelplatte abhängig, d. h. je leichter die Rüttelplatte, desto dünner die Lage des einzubringenden Erdreiches.
  • Vor dem Einsatz der Rüttelplatte muss das in den Graben eingebrachte Erdreich mit einem Rechen gleichmäßig verteilt werden, damit das Erdreich gleichmäßig verdichtet werden kann.
  • Um große Flächen, auf die Verbundpflaster aufgebracht werden sollen, zu verdichten, muss eine große, schwere Rüttelplatte zum Einsatz kommen, um den dafür notwendigen Schotter des Unterbaus gut zu verdichten. Dadurch wird eine große Belastbarkeit der Fläche z. B. für Pkws oder Lkws gewährleistet.
  • Verbundpflaster, z. B. in Hofeinfahrten, Parkplätzen oder Gehwegen, muss in das darunter liegende Splittbett eingerüttelt werden. Hierzu kommt im Gegensatz zur Verdichtung des Schotters eine leichtere Rüttelplatte zum Einsatz. 
  • Beim Betanken von Rüttelplatten mit Benzin oder Diesel sollten Sie sehr vorsichtig sein, damit keine Treibstoffe ins Erdreich gelangen können.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit ist das Tragen von Sicherheitsschuhen, Gehörschutz und Handschuhen beim Umgang mit schwerem Baugerät unbedingt erforderlich.

Teilen: