Alle Kategorien
Suche

Rückwärtsrolle lernen - Anleitung

Rückwärtsrolle lernen - Anleitung2:01
Video von Laura Klemke2:01

Gerade für unsportliche Zeitgenossen war die Rückwärtsrolle im Sportunterricht immer ein Albtraum. Dabei ist sie gar nicht so schwierig, mit dieser Anleitung können Sie sie in kurzer Zeit erlernen:

So erlernen Sie die Rolle rückwärts

Vor allen Dingen dann, wenn Sie körperliche Beschwerden haben oder Turnübungen grundsätzlich mit einem gewissen Respekt gegenüberstehen, ist es sehr hilfreich, die Rückwärtsrolle auf einer weichen Oberfläche, wie einer Turnmatte, zu erlernen. Diese wird Ihnen nicht nur die Angst nehmen, sondern gleichzeitig auch Ihren Körper schonen.

  • Eine Methode, die das Erlernen der Rückwärtsrolle vorzubereiten, ist, erst einmal die Rolle vorwärts sicher zu beherrschen. Diese ist einfacher zu bewerkstelligen, gibt Ihnen aber bereits ein Gefühl für die entsprechenden Bewegungsabläufe.
  • Einen sehr sanften Einstieg in die Rolle rückwärts bietet folgende Übung: Legen Sie sich auf den Rücken und bilden eine Kerze. Nun lassen Sie die Beine nach hinten kippen. Ihr Körper wird dieser Bewegung automatisch folgen wollen. Geben Sie diesem Impuls nach und rollen Sie über die Schulter nach hinten. Zwar gibt es für diese Methode Abzuüge in der B-Note, aber immerhin haben Sie nun Ihre erste Rückwärtsrolle absolviert.

So verbessern Sie Ihre Rückwärtsrolle

  • Wenn Sie die Methode mit der vorangehenden Kerze beherrschen, können Sie versuchen, die Kerze immer mehr zu reduzieren, bis Sie sie schließlich ganz weglassen und direkt zu Rolle übergehen können. Wechseln Sie dabei regelmäßig die Schulter, über die Sie sich abrollen, das fördert Ihr Körperbewusstsein.
  • Wenn Sie eine Rolle rückwärts aus dem Liegen heraus sicher beherrschen, können Sie sich weiter verbessern. Versuchen Sie zuerst, aus der Hocke in die Rollbewegung überzugehen. Bewältigen Sie auch diese Übung mit Bravour, können Sie als nächstes versuchen, bitte nur auf weichem Untergrund, sich aus dem Stand Fallen zu lassen und eine Rückwärtsrolle zu machen. Achten Sie hierbei sehr auf Ihre Hände, da diese niemals Ihren Fall komplett abbremsen sollten - es besteht sonst akute Verletzungsgefahr!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos