Alle Kategorien
Suche

Rückleuchten beim Peugot 207 einbauen - das ist zu beachten

Der Peugeot 207 ist ein Kleinwagen des gleichnamigen französischen Autoherstellers und gehört zu den am besten verkauften Fahrzeugen seiner Klasse. Doch trotz der guten Qualität des Autos müssen ab und an Teile ausgetauscht werden, wie beispielsweise die Rückleuchten.

Peugeot ist einer der drei großen französischen Autohersteller.
Peugeot ist einer der drei großen französischen Autohersteller.

Was Sie benötigen:

  • neue Rückleuchten
  • Werkzeug

Verbauen Sie nicht irgendwelche Rückleuchten

  • Es ist besonders wichtig, dass die Rückleuchten für Ihren Peugeot 207 auch im Bereich der StVO zugelassen sind. Sehr oft werden die abenteuerlichsten Modelle verkauft, insbesondere im Internet, die definitiv sind erlaubt sind. In extremen Fällen kann die Betriebserlaubnis für Ihr Fahrzeug erlöschen. Rückleuchten müssen in Deutschland eine CE-Kennzeichnung besitzen.
  • Greifen Sie daher nur auf Ware zurück, die auch über eine Allgemeine Betriebserlaubnis verfügt. Diese ABE, so die Abkürzung, muss als Original immer mit den Fahrzeugpapieren geführt und auf Verlangen bei Polizeikontrollen vorgezeigt werden. Ersatzteile ohne ABE müssen eine teure Einzelabnahme beim TÜV oder der DEKRA durchlaufen.

Den Einbau beim Peugeot 207 selbst vornehmen

Der Austausch der Rückleuchten beim Peugeot 207 ist prinzipiell nicht sehr schwierig. Allerdings sollten Sie ein wenig Ahnung von Autos und etwas handwerkliches Geschick besitzen. Wenn Sie sich unsicher sind, dann holen Sie sich ruhig eine weitere Person dazu, die Ihnen hilft.

  1. Öffnen Sie die Kofferraumklappe und ziehen Sie an der Seite, an der die Rückleuchte ausgetauscht werden soll, die Filzverkleidung herunter. Diese umhüllt die Heckleuchte nur leicht und ist nirgendwo verklebt oder fixiert.
  2. Lösen Sie die Schraube oberhalb des Kabelstrangs. Dies ist die einzige Schraube, die Sie lösen müssen, die Leuchte ist danach nur noch an einem kleinen Pin befestigt.
  3. Ziehen Sie die Rückleuchte vorsichtig heraus und ziehen Sie dann die Steckverbindung der Stromversorgung ab.
  4. Nun müssen Sie die neue Rückleuchte anschließen und wieder in die Aussparung hineinschieben.
  5. Fixieren Sie die neue Leuchte danach wieder mit der Schraube und schlagen Sie die Filzverkleidung wieder über den freigelegten Teil des Kofferraums.
  6. Führen Sie vor der ersten Fahrt einen Funktionstest durch.
Teilen: