Alle Kategorien
Suche

Rückenhaare entfernen - so gelingt's

Das Problem mit störenden Haaren auf Schultern, Nacken und dem Rücken kennen viele Menschen. Wenn auch Sie diesen Zustand ändern möchten, machen Sie den Haaren mit Wachs, Enthaarungscreme oder einem Rasierer den Gar aus. Diese Mittel sind die einzig effektiven, die Ihnen zur Verfügung stehen, um Rückenhaare zu entfernen.

Rückenhaare lassen sich mit einem Nassrasierer entfernen.
Rückenhaare lassen sich mit einem Nassrasierer entfernen.

Was Sie benötigen:

  • Kaltwachsstreifen oder
  • Enthaarungscreme oder
  • Rasierer und Rasierschaum

Viele Menschen kennen das Problem störender Rückenbehaarung nur zu gut. Besonders Männer sind häufig von diesem kosmetischen Makel betroffen.  Doch jedes Problem schreit nach einer Lösung. Im Folgenden wird Ihnen erklärt, wie Sie die Haare auf die ein oder andere Weise loswerden können. Leider ist es bis auf die Partie auf dem Schultern unmöglich diese Arbeit allein zu bewerkstelligen, also suchen Sie sich eine Person Ihres Vertrauens die Ihnen helfend zur Seite steht.

Rückenhaare mit Kaltwachsstreifen entfernen

  • Die Variante  mit den Kaltwachsstreifen ist die aufwendigste und zu Teilen auch unangenehmste, aber dafür hält das Ergebnis bis zu vier Wochen.
  • Wärmen Sie die Wachsstreifen in den Händen kurz an, ziehen Sie sie auseinander und drücken Sie sie auf die zu behandelnde Stelle.
  • Streichen Sie den Wachsstreifen in Haarwuchsrichtung fest und reißen Sie ihn im Anschluss entgegen der Wuchsrichtung mit einem Ruck ab. Wiederholen Sie diese Prozedur bis Sie alle Haare vom Rücken entfernt haben.

Enthaarungscreme verwenden

  • Die zweite Variante nutzt die Enthaarungscreme, ist somit gänzlich frei von Schmerzen und kann mit viel Geschick noch am ehesten allein durchgeführt werden. Jedoch sollte vor der Verwendung die Verträglichkeit der Creme in der Armbeuge getestet werden.
  • Tragen Sie die Enthaarungscreme in einer großzügigen Schicht auf den Rücken auf und warten Sie die angegebene Einwirkzeit ab. Danach entfernen Sie die Haarentfernungscreme sorgfältig mit viel Wasser.
  • Das Ergebnis hält je nach Stärke des Haarwuchses bis zu einer Woche.

Rückenhaare rasieren

  • Die letzte und am schnellsten durchzuführende Variante ist die mit dem Rasierer.
  • Tragen Sie hierzu, auf die zu rasierende Stelle, Rasierschaum auf. Er ermöglicht das einfache Gleiten der Klinge über die Haut.
  • Fahren Sie nun mit der Klinge über die Haut bis Sie alle Haare entfernt haben.
  • Die Rasiervariante hält nur wenige Tage, ist aber dafür auch einfach und schnell zu wiederholen und reizt die Haut am wenigsten.
Teilen: