Alle Kategorien
Suche

Rucolasalat mit Schafskäse und Tomaten - ein Rezept

Rucolasalat mit Schafskäse und Tomaten - ein Rezept1:08
Video von Bruno Franke1:08

Sie lieben die mediterrane Küche? Dann ist ein Rucolasalat genau das Richtige für Sie. Der Geschmack des Rucolasalats erinnert ein wenig an Kresse, nämlich würzig-scharf.

Zutaten:

  • 1. Rezept:
  • 8 Cherrytomaten
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Pck. Feta-Käse
  • 50 ml Balsamico-Essig
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 1TL Honig
  • 2. Rezept:
  • 300g Rucola
  • 10 Cherrxtomaten
  • 100 g Oliven
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 150 g Schafskäse
  • Basilikum, frisch
  • 4 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL Aprikosenkonfitüre
  • 2 EL Orangensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Ein leichter Rucolasalat mit Balsamico Dressing

  1. Den Rucola zuerst waschen, mit einer Salatschleuder trocken schleudern. Die dicken Stielenden entfernen und den Rucola dann in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Tomaten werden gewaschen und halbiert.
  3. Rucola und Tomaten in eine Schüssel geben.
  4. Für das Dressing den Balsamico-Essig, den Senf, das Öl und den Honig in eine Schüssel geben und alles zusammen gut durchrühren.
  5. Nun geben Sie das Dressing über den Salat.
  6. Den Fetakäse zerbröckeln und ebenfalls über den Rucolasalat streuen.

 Ein Salat mit Oliven, Schafskäse und Tomaten

  1. Die Zwiebeln in feine, Ringe schneiden.
  2. Wer mag, kann die Oliven gern einmal in der Mitte durchschneiden.
  3. Die Tomaten wieder waschen und halbieren.
  4. Rucola waschen, trocken schleudern und von seinem dicken Stielende befreien. Danach in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Alles zusammen in einer Schüssel vermengen.
  6. Auf einem Teller anrichten und den gewürfelten Schafskäse darüber verteilen.
  7. Die Konfitüre mit dem Öl, dem Orangensaft und dem Balsamico-Essig verrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann über dem Salat verteilen.
  8. Den Basilikum etwas klein schneiden und zum Schluss über den Rucolasalat streuen.

Zu einem gelungenen Rucolasalat empfiehlt sich ein frisches Weißbrot oder ein frisches Ciabatta zu servieren. Wer nicht den ganzen Rucola benötigt hat, kann diesen auch im Kühlschrank aufbewahren. Dazu einfach den gewaschenen und getrockneten Salat in einen Plastikbeutel tun.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos