Alle Kategorien
Suche

Rotweinzwiebeln - Rezept

Rotweinzwiebeln schmecken besonders gut zu Fleischgerichten und zu allem Geschmorten. Aber auch andere Gerichte oder Menüs zu bestimmten Jahreszeiten können mit verschiedenen Varianten von Rotweinzwiebeln angerichtet werden.

Lecker und gesund - Rotweinzwiebeln
Lecker und gesund - Rotweinzwiebeln

Zutaten:

  • 150 g Zucker
  • 750 g Schalotten
  • 4 EL Honig
  • 700 ml Rotwein
  • 200 ml Portwein
  • Salz
  • Pfeffer

Überraschen Sie Ihre Familie doch mal mit dieser leckeren und außergewöhnlichen Beilage. Ohne viel Aufwand haben Sie in kurzer Zeit eine abwechslungsreiche und sehr gesunde Beilage für Ihre Hauptmahlzeit gekocht.

Rotweinzwiebeln mit Honig

  1. Zuerst müssen die Schalotten geschält werden. Am besten gelingt Ihnen das mit einem scharfen Küchenmesser. Wenn Sie die Schale entfernt haben, werden die Schalotten geviertelt und weiterverarbeitet. Geben Sie den Zucker in einen großen Topf und lassen ihn dort vorsichtig karamellisieren. Dabei verändert der Zucker seine Farbe und sieht zum Schluss richtig goldgelb aus. Es ist wichtig, dass Sie dabei immer gut rühren und die Masse ständig in Bewegung ist. Gießen Sie den Zucker dann mit dem Portwein und dem Rotwein auf.
  2. Jetzt können Sie die geschälten und geviertelten Schalotten dazugeben und lassen das Ganze für ca. 20 Minuten leicht köcheln. Der Deckel sollte dabei halb auf dem Topf aufliegen, damit nicht zu viel der Flüssigkeit verdampfen kann. Stechen Sie nach der angegebenen Zeit mit dem Küchenmesser in die Schalotten und prüfen so, ob diese gar sind. Sind die Rotweinzwiebeln schön weich, können Sie diese aus dem Sud herausholen. Schneiden Sie die Butter in kleine Würfel und rühren diese nach und nach unter den Rotweinsud.
  3. Lassen Sie die Flüssigkeit weitere 10 Minuten köcheln und würzen Sie dann mit Salz und Pfeffer ab. Zum Schluss geben Sie die gegarten Schalotten dazu und rühren den Honig langsam unter. Diese Rotweinzwiebeln schmecken besonders gut zu Fleischgerichten, können aber auch als Beilage zum Grillen verwendet werden.

Zu besonderen Anlässen, wie zum Beispiel einem Weihnachtsmenü, können Sie das Rezept ein wenig abwandeln, indem Sie das Ganze noch zusätzlich mit Zimt würzen.

Die Zwiebel ist aufgrund ihres Geschmackes und auch wegen ihrer gesunden Eigenschaften …

Teilen: