Alle Kategorien
Suche

Rotweinflecken auf dem Teppich entfernen - so gelingt's

Rotweinflecken auf dem Teppich entfernen - so gelingt's2:04
Video von Liane Spindler2:04

Die besten Chancen einen Rotweinfleck auf dem Teppich zu entfernen haben Sie so lange er noch nicht getrocknet ist. Danach wird es schwieriger die hartnäckigen Flecken zu entfernen.

Was Sie benötigen:

  • Mineralwasser
  • Tuch oder Küchenpapier
  • oder Salz und Staubsauger
  • oder Kartoffelstärke
  • oder Glasreiniger und Küchenpapier
  • oder Flüssigwaschmittel und Schwamm

Frische Rotweinflecken mit kohlensäurhaltigem Mineralwasser entfernen

  1. Geben Sie das kohelnsäurehaltige Mineralwasser auf den Fleck und spülen Sie ihn damit aus.
  2. Saugen Sie anschließend die Feuchtigkeit mit einem trockenen Tuch oder Küchenpapier auf, aber versuchen Sie nicht, ihn auszureiben.
  3. Geben Sie so lange Mineralwasser auf den Fleck bis er nicht mehr zu sehen ist.

Frische Rotweinflecken mit Salz entfernen

  1. Geben Sie Salz auf den Rotweinfleck. Achten Sie darauf, dass Sie ausreichend Salz auf den Fleck geben, denn das Salz saugt den Rotwein auf.
  2. Lassen Sie das Salz einwirken.
  3. Das Salz können Sie, wenn der Fleck getrocknet ist, einfach mit einem Staubsauger aufsaugen.

Frische Rotweinflecken mit Kartoffelstärke entfernen

  1. Streuen Sie ausreichend Kartoffelstärke auf den frischen Rotweinfleck, damit der Rotwein aufgesaugt wird.
  2. Lassen Sie die Kartoffelstärke über Nacht einwirken.
  3. Saugen Sie die Kartoffelstärke am nächsten Tag mit dem Staubsauger ab.

Eingetrocknete Rotweinflecken mit durchsichtigem Glasreiniger entfernen

  1. Geben Sie ausreichend durchsichtigen Glasreiniger auf den Rotweinflecken bis er damit durchtränkt ist.
  2. Spülen Sie anschließend mit klarem Wasser nach.
  3. Saugen Sie dann die Feuchtigkeit mit einem trockenen Tuch oder Küchenpapier auf.

Eingetrocknete Rotweinflecken mit Flüssigwaschmittel entfernen

  1. Geben Sie etwas Flüssigwaschmittel auf den Rotweinfleck.
  2. Reiben Sie den Rotweinfleck anschließend mit einem feuchten Schwamm oder Lappen und etwas Wasser vorsichtig aus.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos