Alle Kategorien
Suche

Rottweiler-Welpen kaufen

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen Rottweiler-Welpen zu kaufen, sollten Sie sich nicht nur über die Haltung und Pflege des Hundes informieren, sondern auch bestimmte rechtliche Vorschriften kennen. So haben Sie die Gewähr, Ihrem Vierbeiner ein neues Zuhause bieten zu können.

Rottweiler sind treue und ruhige Familienhunde.
Rottweiler sind treue und ruhige Familienhunde.

Voraussetzungen für einen Rottweiler beachten

  • Obwohl Rottweiler-Welpen niedlich aussehen und im Erwachsenenalter treue und liebevolle Freunde des Besitzers werden, unterliegen sie in vielen Bundesländern der Landeshundeverordnung. Beachten Sie, dass in den Bundesländern Bayern, Brandenburg, Hamburg und NRW die Rasseliste in zwei Kampfhundekategorien unterschieden wird, wobei der Rottweiler zur Kategorie 2 gehört, die besagt, dass die Vermutung zur Gefährlichkeit dieser Rasse vorliegt, dies durch einen Wesenstest widerlegt werden kann. Dagegen sieht Hessen Rottweiler grundsätzlich als gefährlich an, in den restlichen Ländern wird er in der Verordnung nicht aufgeführt.
  • Als Folge dieser Verordnung ist es für Sie notwendig, nicht nur die Sachkundeprüfung für Hunde über 20 Kilogramm mit einer Widerristhöhe über 20 cm abzulegen, sondern auch zu beweisen, dass Sie auch über die Sachkunde nach dem Tierschutzgesetz für die Haltung des Hundes verfügen.
  • Entscheiden Sie sich dennoch, einen Welpen zu kaufen, ist es wichtig für Sie, zu wissen, dass Sie der Behörde die Haltung anzeigen müssen. Sie erhalten nur dann die Genehmigung, wenn Sie 19 Jahre alt sind, die Zuverlässigkeit durch ein tadelloses Führungszeugnis beweisen und Ihr neues Familienmitglied in artgerechte Räumlichkeiten halten, die so sicher sind, dass es nicht ausbrechen kann, damit die Gesundheit von anderen Menschen gewährleistet ist. Daher dürfen Sie mit Ihrem Hund nur angeleint spazieren gehen und ein Maulkorb entfällt unter der Voraussetzung des bestandenen Wesenstestes. 
  • Rottweiler müssen gechipt und haftpflichtversichert sein. Diese Daten teilen Sie der Behörde ebenfalls mit.

Welpen kaufen und artgerecht halten

  • Entscheiden Sie sich trotz der Unwägbarkeiten für einen Rottweiler-Welpen, werden Sie während seiner Entwicklung feststellen, dass es sich bei der Rasse um gutmütige und treue Hunde handelt. Beachten Sie jedoch, dass Ihr Vierbeiner viel Liebe und Familienanschluss braucht. Stundenlanges, alleiniges Aufhalten im Zwinger lässt jede Hunderasse zum Kampfhund werden.
  • Rottweiler sind selbstsicher, nervenfest, unerschrocken, sehr intelligent, nicht allzu lebhaft, haben ein gutes Gedächtnis und zeigen keine Jagdpassion. Es ist wichtig für Sie zu wissen, dass er kleine Kinder liebt und es nicht übel nimmt, mal einen Puff zu erhalten. Deshalb ist er als Kinderhund besonders geeignet. Dies widerspricht den Berichterstattungen in Funk und Fernsehen, die jedoch nie einen Einblick in die Lebensumstände der Tiere vermitteln, sondern nur die Gefährlichkeit dieser Rasse beschreiben.
  • Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Schwanz nicht mehr kopiert werden darf. Dies ist nach dem Tierschutzgesetz verboten.
  • Um sicherzugehen, dass Ihr neues Familienmitglied nicht an Hüftdysplasie, eine oft vorkommende Gelenkkrankheit, leidet, sollten Sie im Alter von einem halben Jahr eine Röntgenaufnahme und eine Auswertung durch den Tierarzt machen lassen. 
  • Die Pflege der Vierbeiner ist für Sie ein Kinderspiel. Sein robustes Stockhaar wird ab und zu gebürstet, die kurzen, festen Haare lassen sich leicht mit dem Staubsauger vom Teppich entfernen.
  • Rottweiler fressen gerne. Ob Trocken- Feucht- oder Frischfleischfutter, er nimmt alles gerne an, sodass die Fütterung leicht von der Hand geht. Achten Sie bei der Ernährung auf die dem Alter und Gewicht anpasste Menge, damit schon während des Welpenalters Übergewicht vermieden wird. Dies garantiert viele, gesunde und glückliche Jahre mit Ihrem Vierbeiner.
Teilen: