Alle Kategorien
Suche

Rote Nelken züchten - so kann es klappen

Sie lieben roten Nelken und wollten schon immer welchen in Ihrem Garten haben? Hier ein paar Tipps für Sie, wie es klappen kann, rote Nelken zu züchten.

Züchten Sie doch mal Ihre eigenen Blumen.
Züchten Sie doch mal Ihre eigenen Blumen. © Betty / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 1 rote Nelke oder
  • Nelkensamen

Basisinformationen zu den  Nelken

  • Die Nelke gehört zur Gattung der Nelkengewächse und wird als Landnelke oder Edel-Nelke bezeichnet.
  • Sie wächst meist in Gärten und ihr Name "Dianthus" bedeutet übersetzt "Zeus Blume"
  • Bei der Nelke handelt es sich um eine Staude, die aus kreuzgegenständigen, ganzrandigen, blauengrünen Blättern besteht.
  • Diese Blumenart kann mehrere Blüten entlang der Staude haben, die rispenartig verzweigt sein können.
  • Es gibt fünf farbliche Stammformen, die von Rosa bis Rot gehen.
  • Die Nelke besteht aus vier bis sechs eiförmigen, schuppenartigen Blättern und kann 40 bis 80 cm hoch wachsen.
  • Nelken stammen meist aus dem Mittelmeerraum.
  • Diese Blumenart kann auch zur medizinischen Anwendung verwendet werden, wie beispielsweise bei Magenverstimmung oder Fieber.
  • Der Nelkenduft wird heutzutage noch für Wein, Soßen und Salate verwendet.
  • Die Nelke galt im Mittelalter als Symbol für die Gottesmutter Maria.
  • Die rote Nelke speziell wird als Symbol der Arbeiterbewegung gesehen und von vielen sozialistischen Parteien als Logo verwendet.
  • Andere Nelkenarten sind die Bartnelke, die Karthäuser-Nelke, Pechnelke, Brennende Liebe und viele mehr.

Das Züchten von roten Nelken

  1. Kaufen Sie sich eine rote Nelke.
  2. Nun teilen Sie die Nelke
  3. Geben Sie den geteilten Rest in einen neuen Übertopf.
  4. Sie können die Nelken auch mit Hilfe von Samen vermehren.
  5. Die Samen sollten im Februar ausgesät werden und an einem schattigen, feuchten Platz (13 Grad) gestellt werden.
  6. Im Frühjahr kann man nun die Pflanzen pikieren.
  7. Ein weiterer Tipp ist, einen Teil der Nelkenwurzel auszugraben und an anderer Stelle wieder einzugraben. So erhält man im nächsten Jahr neue, rote Nelkengewächse.

Fazit: Sie haben verschiedene Möglichkeiten, eine rote Nelke zu vermehren. Probieren Sie es doch einfach mal aus. Viel Spaß dabei!

Teilen: