Alle ThemenSuche
powered by

Rosmarin trocknen - so geht's

Sie haben Rosmarin im Garten geerntet oder im Supermarkt ein Büschel gekauft und wollen diesen durch Trocknen länger haltbar machen? So gehen Sie vor beim Trocknen von Rosmarin.

Video von Bruno Franke

Was Sie benötigen:

  • Rosmarin
  • Schnur
  • Backofen

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Methoden, Rosmarin zu trocknen. Das Lufttrocknen sollte bei konstant hohen Temperaturen über 20 Grad vollzogen werden, deshalb ist dies in unseren Breitengraden schwierig und höchstens im Hochsommer möglich. Für alle, die es später machen wollen, gibt es jedoch eine andere Möglichkeit, nämlich das Trocknen im Backofen. 

Rosmarin an der Luft haltbar machen

  • Zunächst sollten Sie sich bewusst sein, dass Kräuter sehr empfindlich gegenüber Licht, Wärme und Druck sind. Deshalb sollten Sie nach dem Ernten die Kräuter sofort weiterverarbeiten, in diesem Falle trocknen, um das Aroma vollständig zu erhalten. 
  • Nach dem Ernten, das Sie so machen, dass Sie größere Äste des Rosmarins abschneiden, binden Sie mehrere davon zu einem Büschel zusammen und hängen diese an einem luftigen Trockenort auf, an dem durchgängig Temperaturen zwischen 21 und 27 Grad herrschen. Eine volle Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden. 
  • Wenn Sie merken, dass das Rosmarin vollständig getrocknet ist, hängen Sie die Büschel ab, entfernen die einzelnen Kräuter-Blätter des Rosmarin vom Stängel und verarbeiten die Kräuter je nach Bedarf weiter. 

Kräuter im Backofen trocknen

  • Sie können Rosmarin auch im Backofen trocknen. Hierzu legen Sie auf einem Rost oder einem Backblech Backpapier aus und bestücken dieses mit Rosmarin. Entweder noch am Stängel oder schon abgemacht. 
  • Stellen Sie den Backofen bei Heißluft auf 40 Grad ein und trocknen Sie bei dieser Temperatur den Rosmarin für etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde. Danach verfahren Sie wie beim Lufttrocknen. 
  • Die schonendere Variante ist natürlich das Lufttrocknen, in unseren Breitengraden ist dies aber sehr schwierig und daher sollten Sie vor allem im Herbst den Rosmarin lieber im Backofen trocknen.  

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Paprika trocknen und einlegen - so gelingt's

Paprika trocknen und einlegen - so gelingt's

Große Ernte-Paprikaschoten können Sie einlegen, um sie haltbar zu machen oder trocknen, um sie dann zu zermahlen und als Gewürz zu verwenden. Auf diese Weise profitieren Sie …

Pfirsiche einfrieren - so geht's

Pfirsiche einfrieren - so geht's

Garten- und Obstbaumbesitzer kennen das Paradox: Es gibt Jahre, in denen die Pfirsichernte sehr gering ist. Und es gibt Jahre, in denen man überhaupt nicht weiß wohin vor …

Kressesamen richtig aussäen

Kressesamen richtig aussäen

Kresse wird im Handel in kleinen Protionen ab ca. 1 Euro angeboten. Dieses Geld kann man sich meist sparen, denn die Verwendung Kressesamen ist kostengünstig und leicht auszusäen.

Hagebutten trocknen - so geht's

Hagebutten trocknen - so geht's

Hagebutten sind die ungiftigen Früchte von verschiedenen Rosenarten und sollten erst recht spät, nämlich Ende Herbst, gesammelt und getrocknet werden. Nach dem Trocknen der …

Schnittlauch - Pflege richtig durchführen

Schnittlauch - Pflege richtig durchführen

Schnittlauch verleiht jedem Gericht die richtige Würze. Mit einigen Pflegehinweisen und einem kleinen "grünen Daumen" können Sie das leckere Küchenkraut auch zu Hause züchten.

Hortensien trocknen - so geht´s richtig

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Süßkirschmarmelade selber machen

Süßkirschmarmelade selber machen

Es wird endlich Sommer und die Süßkirschen beginnen reif zu werden. Verführerisch leuchten sie an den Bäumen und den Ständen der Obstverkäufer. Am besten schmecken sie …

Anleitung - Kresse anpflanzen

Anleitung - Kresse anpflanzen

Kresse ist nicht nur sehr lecker und würzig, sie ist auch sehr gesund, da sie viele Vitamine enthält. Zudem lässt sich Kresse kinderleicht zu Hause anpflanzen und anschließend ernten.

Lutscher selber machen - Anleitung

Lutscher selber machen - Anleitung

Natürlich können Sie Unmengen verschiedener und grellbunter Lutscher im Laden kaufen, das geht schnell und ist oftmals nicht einmal teuer. Wenn Sie aber sicher sein wollen, …

Anleitung - Insektenfalle bauen

Anleitung - Insektenfalle bauen

Einen schönen Sommertag im Garten genießt Jeder. Doch kaum landen die ersten Sonnenstrahlen im Garten, kommen auch viele ungebetene Gäste. Wespen, Mücken, Fliegen und andere …

Ähnliche Artikel

Lieber überwintern: Rosmarin reagiert empfindlich auf Kälte.

Rosmarin überwintern - so klappt's

Bekannt ist der Rosmarin auch als Antons-, Braut- oder Weihrauchkraut. Das Küchengewürz ist jedoch nicht nur eine aromatische Verlockung, sondern hat ebenso …

Kräutersalz selber herstellen

Kräutersalz selber herstellen

Kräutersalz lässt sich für viele Gerichte verwenden, die einen intensiven Kräutergeschmack benötigen. Man kann es mit eigenen Gartenkräutern leicht selbst herstellen.

Löwenzahn von Mai bis September sammeln

Löwenzahn trocknen - so funktioniert's

Löwenzahn ist nicht nur etwas für Kaninchen. Auch für den Menschen ist die Kuhblume gesund und lecker - ob als Tee oder in einem frisch zubereiteten Sommersalat. Wer auf das …

Rosmarin mehrjährig halten!

Rosmarin mehrjährig halten - so geht's

Um Rosmarin mehrjährig zu halten, genügt eine ganz normale Pflege, da es sich um eine mehrjährige Kräuterpflanze handelt. Wie Sie Rosmarin pflegen, erfahren Sie im Folgenden.

Kräuter sind sehr aromatisch.

Getrocknete Kräuter selbst gemacht - Anleitung

Wer ein richtiger Küchenfreund und Koch ist, weiß das Aroma der vielen Kräuter zu schätzen. Nur leider sind die Kräuter, die man im Handel beziehen kann, nicht unbedingt das, …

Schon gesehen?

Kressesamen richtig aussäen

Kressesamen richtig aussäen

Kresse wird im Handel in kleinen Protionen ab ca. 1 Euro angeboten. Dieses Geld kann man sich meist sparen, denn die Verwendung Kressesamen ist kostengünstig und leicht auszusäen.

Schnittlauch - Pflege richtig durchführen

Schnittlauch - Pflege richtig durchführen

Schnittlauch verleiht jedem Gericht die richtige Würze. Mit einigen Pflegehinweisen und einem kleinen "grünen Daumen" können Sie das leckere Küchenkraut auch zu Hause züchten.

Kräutersalz selber herstellen

Kräutersalz selber herstellen

Kräutersalz lässt sich für viele Gerichte verwenden, die einen intensiven Kräutergeschmack benötigen. Man kann es mit eigenen Gartenkräutern leicht selbst herstellen.

Mehr Themen

Honig guter Qualität bewegt sich zwischen hart und zart.

Woran erkennt man guten Honig?

Süß, herb, würzig - Honig bietet viele Geschmacksfacetten. Selbst der Imker ist von seinem Honig immer wieder überrascht, denn das Naturprodukt schmeckt immer anders. Je …

Essen Sie jeden Morgen nur einen Toast, müssen Sie Ihr Toastbrot dementsprechend aufbewahren.

Toast aufbewahren - Schimmelbildung unterbinden

Was dem Einen sein Frühstücksbrötchen, ist dem Anderen sein Toast. Brötchen lassen sich täglich in der erforderlichen Menge einkaufen. Bevorzugen Sie Toas, werden Sie gleich …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Knusprige Bratkartoffeln machen - so gelingt´s

Knusprige Bratkartoffeln machen - so gelingt's

Keine Frage: Selbst zubereitete knusprige Bratkartoffeln schmecken am besten. Fertigprodukte aus dem Supermarkt können da auf keinen Fall mithalten. Vorausgesetzt, man weiß wie …

Tomatenpüree selber machen - ein Rezept

Tomatenpüree selber machen - ein Rezept

Sie sind nicht eingestellt auf Besuch, da Sie nichts zu Essen vorbereitet haben? Dann probieren Sie doch einfach mal ein Essen mit Tomatenpüree, das geht ganz schnell ohne großen Aufwand.