Alle Kategorien
Suche

Rose Twist - Wissenswertes zur Sorte und Pflegeanleitung

In zahlreichen Gärten sind Rosen zu finden und lassen die Herzen von Gartenfreunden immer wieder höher schlagen. Es kommen allerdings auch immer mehr neue Sorten hinzu, welche schöne Duftnuancen besitzen und auch prachtvoll aussehen. "Twist" ist beispielsweise eine tolle Sorte, mit welcher auch Sie Ihren Garten verschönern können. Wissenswerte Infos zum Aussehen und der Pflege erhalten Sie nun.

Kletterrosen bieten einen schönen Anblick.
Kletterrosen bieten einen schönen Anblick.

Die Twist-Rose - Wissenswertes über die Sorte

  • Besonders schön anzusehen ist das Farbspiel, welches die Twist-Rose bietet. Die Blütenfarbe besitzt eine kirschrote Nuance, wobei diese mit der Farbe Weiß durchzogen sind. Allerdings sind die Blüten recht kleinblumig, die Größe liegt bei ungefähr vier bis sechs Zentimetern, wobei diese jedoch recht gut gefüllt sind. Von Juni bis Oktober erstrahlt die Pflanze schließlich in voller Pracht, sodass Sie sich an den Blüten, welche leicht duften, über die Monate hinweg erfreuen können.
  • Das Laub charakterisiert sich dadurch, dass es eine dunkelgrüne Farbgebung besitzt und glänzt.
  • Im Laufe ihres Wachstums erreicht die Rosensorte schließlich eine Höhe zwischen 150 Zentimetern bis hin zu zwei Metern (in Ausnahmefällen sogar 250 Zentimeter), wobei die Breite zwischen 80 Zentimetern und 100 Zentimetern liegt. Möchten Sie die Sorte bei sich im eigenen Garten anpflanzen, sollten Sie definitiv die mögliche Höhe und die mögliche Breite vorab berücksichtigen, damit die Kletterpflanze auch prächtig heranwachsen kann. Mit einem aufrechten, buschigen Wuchs müssen Sie definitiv rechnen.
  • Besonders empfehlenswert sind ein Rankgitter, an welchem das Gewächs emporklettern kann, aber auch Säulen in einem Kübel eignen sich für das prächtige Wachstum.

Pflegehinweise für die Twist-Rose - das sollten Sie beachten

  • Wählen Sie bevorzugt einen sonnigen und hellen Standort zum Anpflanzen der Twist-Rose aus, sofern Sie sich für das Gewächs entschieden haben. Auch ein leicht schattiger Platz eignet sich zum Anpflanzen, sofern nur dieser zur Wahl steht.
  • Beim Gießverhalten sollten Sie unbedingt darauf achten, dass weder Trockenheit, noch Staunässe vorkommt.
  • Ein Langzeitdünger ist genau die richtige Wahl, die Sie treffen können, um die Pflanze mit allen wichtigen Nährstoffen, etc. zu versorgen. Ab Mitte August bis Ende September sollten Sie darüber hinaus auch zusätzlich noch einen Kaliumdünger verwenden.
Teilen: