Alle Kategorien
Suche

Rosé-Gold-Watch - so kombinieren Frauen die Uhren stilvoll

Legierungen in Rosé-Gold erfreuen sich bei den Designern und Käufern immer größerer Beliebtheit. Kein anderes Edelmetall verbindet auf diese Weise Eleganz und Verspieltheit. Ihre Watch können Sie mit anderen Schmuckstücken stilvoll kombinieren.

Rosé-goldene Uhren sind sehr stilvoll.
Rosé-goldene Uhren sind sehr stilvoll.

Rosé-Gold - ein besonderes Edelmetall

  • Rosé-Gold reicht vom rosa Farbspektrum bis zu orangefarbenen Nuancen. Je nach der Kombination entstehen unterschiedliche Verläufe (Weißgold-Rosé oder Gelbgold-Rosé).
  • Ein hoher Anteil von Kupfer, in Kombination mit Silber und Gold, führt zur einzigartigen Rosé-Gold-Legierung. Diese Metallmischung zeichnet sich in den meisten Fällen durch eine besonders hohe Härte aus.
  • Eine rosé-goldene Watch harmoniert durch den warmen Kupferanteil hervorragend mit Ihrem Hautton und ist in der Gesamterscheinung sehr dezent, da sie weniger als Gelb- oder Weißgold am Arm auffällt.
  • Rosé-Gold-Watches können Sie mit unterschiedlichen Materialien kombinieren. Ob Lederbänder, Diamantarmreifen oder bunte Perlenbänder - zu diesem Schmuckstück passt alles.

So können Sie Ihre Watch kombinieren

  • Je nach Ihrem Uhrenmodell sollten Sie die weiteren Schmuckstücke darauf abstimmen. Je verspielter die Uhr ist, desto weiblicher kann der Rest sein.
  • Möchten Sie die dezente Optik der Watch nicht zerstören, sollten Sie ein filigranes Armband oder einen Armreif dazu kombinieren. Mit Strass oder Diamanten besetzt und ebenfalls in Rosé-Gold, wird der elegante Look unterstützt. Mit einem gelbgoldenen Armreif setzten Sie einen feinen Kontrast.
  • Wenn Sie es auffälliger mögen, können Sie zu Ihrer Uhr viele Armbänder und -reife kombinieren. Zu einem legeren Outfit können Sie Lederbänder in unterschiedlichen Farbnuancen, Armreife mit Schriftzügen und bunten Steinen sowie Lederarmbänder mit Gold- oder Silberapplikationen kombinieren.
  • Je mehr Schmuck in unterschiedlichen Materialien und Größen Sie variieren, umso extravaganter wird Ihr Styling. Vor allem zu groben Strickmaterialien und Lederteilen wirken rosé-goldene-Watches sehr feminin und verspielt.
  • Einen cleanen Look erhalten Sie, wenn Sie Ihre Uhr mit wenigen Armbändern kombinieren. Damit lockern Sie eine Blusen-Blazer-Kombination spielerisch auf.
  • Mit braunen und beigefarbenen Lederarmbändern sowie goldenen Gliederketten wirkt das Outfit sehr elegant und zurückhaltend. Vor allem zu feinen Strickteilen sieht dieser Schmuck weiblich aus.
  • Mit neonfarbenen Armreifen und -bänder (in Verbindung mit Strass und Gold- oder Silberapplikationen) beweisen Sie Ihr modisches Gespür und werden zum Hingucker. Um Ihren Schmuck optimal zu inszenieren, sollten Sie die Ärmel Ihrer Oberteile hochkrempeln oder shoppen.
Teilen: