Alle Kategorien
Suche

Rollzaun aus Kastanie aufstellen - so gehen Sie vor

Wenn Sie einen Zaun um Ihr Grundstück ziehen möchten, geht das sehr leicht mit einem Rollzaun aus Kastanie. Es gibt Möglichkeiten auch einen Rollzaun fest in der Erde zu verankern.

Stellen Sie einen Kastanienrollzaun auf.
Stellen Sie einen Kastanienrollzaun auf. © Wolfgang / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 1 x Maßband
  • 1 x Sprühfarbe
  • 1 x Spaten
  • 1 x Stahlkörbe als Bewährungen
  • 1 x Zaunpfähle
  • 1 x Rollzäune aus Kastanienholz
  • 1 x Fertigbeton
  • 1 x Wasserwaage
  • 1 x Bohrmaschine
  • 1 x Rührwerk
  • 1 x Stützhölzer
  • 1 x Aufhänger für Zäune

Der Rollzaun aus Kastanie wird vorbereitet

Damit Sie fachgerecht einen Rollzaun aus Kastanie setzen können sollten Sie die anschließende Anleitung ganz genau lesen.

  1. Wie der Name schon sagt, gibt es den Rollzaun aus Kastanie in kleinen Stücken als Rollen im Baumarkt Ihres Vertrauens zu kaufen. Bevor Sie allerdings losziehen und einfach kaufen, sollten Sie den Umfang Ihres abzuzäunenden Grundstücks abmessen. Es gibt unterschiedlich dicke Rollen, auf denen jeweils Stücke von 2 Meter bis zu 10 Meter aufgerollt sind.
  2. Wenn Sie sich für die 5 Meter Rollen entschieden haben, sollten Sie mit Sprühfarbe auf Ihrem Grundstück den Umfang des zukünftigen Rollzauns aus Kastanie aufsprühen. Machen Sie ganz gerade Striche und alle 5 Meter machen Sie eine Markierung. An diesen Markierungen werden anschließend die Zaunpfosten, für den Rollzaun aus Kastanie, eingesetzt.
  3. Allerdings müssen Sie vorher noch 30 cm x 30 cm Löcher graben, die 90 cm tief in Ihren Boden gehen. In diese Löcher sollten Sie anschließend etwas Bewährung aus kleinen Stahlkörben einlassen. Diese Bewährungen dienen der besseren Stabilität der Zaunpfosten.

Die Grundstücksbegrenzung setzen

  1. Nachdem Sie nun die Löcher für die Pfosten Ihres Rollzauns aus Kastanie gegraben haben können Sie in Ihrem Maurerkübel den Fertigbeton mit Hilfe von etwas Wasser anrühren. Achten Sie allerdings darauf, dass Ihr Fertigbeton nicht zu wässerig wird.
  2. Dann setzen Sie mithilfe einer Wasserwaage und einiger Stützhölzer die Pfosten für Ihren Rollzaun aus Kastanie. Die Stützhölzer dienen zum Abstützen der Pfosten und werden nach dem Trocknen des Fertigbetons wieder entfernt.
  3. Dann sollte der Fertigbeton mindestens 24 Stunden austrocknen, anschließend verschrauben Sie die kleinen Aufhängungen für Ihren Rollzaun aus Kastanie an den Pfosten und hängen den Zaun einfach in die Aufhängungen ein. Nachdem Sie dann einmal ganz rund sind, haben Sie es geschafft Ihr Rollzaun aus Kastanie ist fertig.

Beim Anrühren des Fertigbetons sollten Sie eine Schutzbrille tragen.

Teilen: