Alle Kategorien
Suche

Rollstuhlgerechte Autos - wichtige Informationen

Menschen, welche ein körperliches Handicap haben, sind über jede Form der Mobilität froh. Gerade Rollstuhlfahrer sind froh, dass es mittlerweile rollstuhlgerechte Autos gibt, die es ihnen ermöglichen, auch große Entfernungen flexibel zu überbrücken. Doch sowohl beim Neukauf rollstuhlgerechter Autos als auch beim Gebrauchtkauf gibt es einige Dinge zu beachten.

Mehr Lebensqualität - mit einem rollstuhlgerechten Auto.
Mehr Lebensqualität - mit einem rollstuhlgerechten Auto.

Was Sie benötigen:

  • Zeit
  • Geld
  • PC mit Internetzugang
  • Telefon

Rollstuhlgerechte Autos - so vermeiden Sie Probleme beim Kauf

Für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, ist es umso wichtiger geworden, dass es mittlerweile Autos gibt, die rollstuhlgerecht umgebaut werden können. Es handelt sich dabei um Serienfahrzeuge, welche entsprechend dem Grad der körperlichen Beeinträchtigung von darauf spezialisierten Firmen umgebaut werden. Doch schon im Vorfeld gibt es einige Dinge zu beachten:

  • Sie haben ein Recht auf Förderung bei der Anschaffung von rollstuhlgerechten Autos, wenn Sie eine solche Förderung innerhalb der letzten sieben Jahre nicht in Anspruch genommen.
  • Ferner muss die Bedürftigkeit gegeben sein. Sie benötigen also ein umgebautes Fahrzeug, können sich dieses jedoch aufgrund Ihrer finanziellen Möglichkeiten nicht leisten.
  • Es muss von einem Arzt des medizinischen Dienstes bescheinigen, dass Sie in der Lage sind, ein entsprechend umgebautes Fahrzeug führen zu können.
  • Sie müssen sich stets vor Augen halten, dass jeder Antrag quasi einen Einzelfall darstellt und daher die Prüfung eines Förderantrages einige Zeit in Anspruch nehmen kann.
  • Neben einem Teil des Fahrzeugkaufpreises (bis zu € 9.500,00) haben Sie Anspruch auf Förderung der Umbaukosten (gemäß des festgestellten Umfangs). Auch Führerschein, eventuell benötigte Gutachten sowie die Kosten für Kfz-Steuer und -Versicherung können Ihnen erstattet werden.

Wichtig ist in jedem Fall eine intensive Beratung durch die jeweilige fördernde Stelle (z.B. Arbeitsamt, LVA und BfA, Berufsgenossenschaften u.a.). Hier werden Sie darüber informiert, wo Sie rollstuhlgerechte Autos kaufen bzw. den Umbau in Auftrag geben können und welche rechtlichen Schritte dafür gegangen werden müssen.

Neu oder gebraucht - so finden Sie ein behindertengerecht umgebautes Fahrzeug für sich

Es ist soweit, Sie können nun sich auf die Suche in der Welt der rollstuhlgerechten Autos machen, um endlich mobiler zu sein, z.B. für einen Beruf. Nun haben Sie die Möglichkeit, sich ein Fahrzeug nach Ihren Bedürfnissen umbauen zu lassen oder auf ein bereits umgebautes Fahrzeug zurück zu greifen. Egal, welchen Weg Sie gehen werden - nehmen Sie sich Zeit und schauen Sie sich die jeweiligen Lösungen in Ruhe an:

  • Sie haben, entweder durch eigene Ersparnisse oder zusätzlich durch eine Förderung des jeweiligen Trägers, ein vorgegebenes Budget. Dies ist zwingend die Obergrenze, an der Sie sich auch orientieren sollten.
  • Es gibt deutschlandweit mehrere Spezialisten für den Umbau rollstuhlgerechter Autos. Sie finden diese durch eine entsprechende Recherche im Internet bzw. durch Mitteilung Ihrers Trägers. Setzen Sie sich mit diesen in Verbindung und vereinbaren Sie ggfs. einen persönlichen Gesprächstermin.
  • Viele Umbauspezialisten nehmen auch bereits umgebaute Fahrzeuge zurück bzw. in Zahlung und verfügen somit auch über ein Angebot an gebrauchten rollstuhlgerechten Autos. Fragen Sie gezielt danach, beachten Sie jedoch immer, dass die Umbauten gezielt erfolgen und es somit schwer sein wird, ein genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Fahrzeug zu finden.
  • Planen Sie von vornherein ein, dass Ihr umgebautes Auto eine nicht unbeträchtliche Lieferzeit haben dürfte.
  • Reichen Sie den Kostenvoranschlag für den Umbau in jedem Fall nochmals zur Genehmigung weiter.
  • Planen Sie einen Termin für die genaue Anpassung der Umbauten ein.
  • Überdenken Sie, ob Sie zusätzlich einige Runden auf einem Verkehrsübungsplatz drehen wollen, um sich an Ihr rollstuhlgerechtes Auto zu gewöhnen.

Rollstuhlgerechte Autos sind ein großer Fortschritt und verhelfen Menschen, die aufgrund körperlicher Einschränkungen nur wenig mobil sind, so zu einem selbständigeren Leben.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.