Alle Kategorien
Suche

Rollladen klemmt - so beheben Sie das Problem

Es passiert häufig, dass ein Rollladen im Kasten klemmt und sich nicht mehr herunterziehen lässt. Wie Sie das Problem beheben können, erfahren Sie hier.

Klemmende Rollladen sind ärgerlich.
Klemmende Rollladen sind ärgerlich.

Was Sie tun können, wenn der Rollladen klemmt

  • Wenn der Rollladen klemmt, holen Sie sich zunächst jemanden zur Hilfe, der den Gurt, mit dem Sie das Rollo normalerweise hoch und runterlassen, für Sie löst. Derjenige soll den Gurt so festhalten, dass er Spiel hat. Währenddessen packen Sie den Teil vom Rollladen, der aus dem Kasten schaut, und ziehen ihn vorsichtig per Hand herunter. Wenn Sie nicht im Erdgeschoss wohnen, lassen Sie sich von Ihrem Gehilfen festhalten, denn das Rollo kann sich ruckartig lösen. Lässt sich der Rollladen tatsächlich auf diese Art lösen und funktioniert dann wieder normal, haben Sie Glück, denn das heißt, dass nichts kaputt ist.
  • Lässt sich der Schaden so nicht beheben, versuchen Sie es wie folgt: Befestigen Sie einen sehr schweren Gegenstand unten am Rollo. Eventuell hat es dann genug Gewicht, um sich wieder normal bewegen zu lassen.
  • Wenn dieser Trick auch nichts nützt, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als den Rollladenkasten zu öffnen und die Ursache, weshalb das Rollo klemmt, dort zu suchen. Oft sind die Kugellager verrutscht. Diesen Schaden können Sie leicht selbst beheben, indem Sie das Rollo einfach wieder normal 'einhaken'.
  • Möglich ist aber auch, dass ein Verschleißteil wie die Bürsten oder eben eins der Kugellager abgenutzt ist. Dann müssen Sie ein neues Teil besorgen, dieses bekommen Sie beispielsweise im Internet, wo Ersatzteile viel günstiger sind als im Fachgeschäft. Wenn Sie nicht wissen, welches Modell Ihre Rollladen sind, fragen Sie beim Vermieter nach.
Teilen: