Alle Kategorien
Suche

Rollkragenpullover stricken - so gelingt es

Wer nicht gern Schal & Co. trägt bevorzugt meist Rollkragenpullover. Wie Sie einen schicken Rollkragenpullover selbst stricken, können Sie mit dieser Anleitung lernen.

Musterbild für einen Pullover
Musterbild für einen Pullover © Bettina Stolze / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 600 g Wolle
  • Nadelspiel Nr. 4
  • Rundstricknadel Nr. 4
  • Zopfnadel Nr. 4
  • Wollnadel zum Vernähen

Wenn schon hin und wieder mal etwas gestrickt haben, dann können Sie sich getrost an diese Strickanleitung wagen, um diesen Rollkragenpullover nachzuarbeiten. Dabei können Sie auch das Muster abwandeln.

Strickanleitung für den Rollkragenpullover

  1. Sie stricken den Rollkragenpullover im Raglanverfahren.
  2. Messen Sie Ihren Kopfumfang und schlagen Sie demgemäß ausreichend Maschen an.
  3. Stricken Sie 20 cm im großen Bundmuster (2 Maschen rechts, 2 Maschen links) mit dem Nadelspiel Nr. 4.
  4. Markieren Sie sich die beiden seitlichen Mitten.
  5. Wechseln Sie nach dem Rollkragen auf die Rundstricknadel Nr. 4.
  6. Nun erfolgt die Einteilung für den Raglanschnitt.
  7. Von der markierten seitlichen Mittelmasche aus markieren Sie sich andersfarbig noch einmal 4 Maschen nach rechts und vier Maschen nach links. Das ergibt die Raglanschräge.
  8. Sie stricken von der markierten Mitte aus 5 Maschen glatt rechts und jeweils 2 Maschen rechts und links davon linke Maschen. 
  9. Nehmen Sie in jeder 2. Runde vor und nach den linken Maschen jeweils eine Masche zu und arbeiten Sie diese dann rechts. Sie enhmen also in jeder Zunahmerunde 8 Maschen zu, das heißt auf jeder Seite 4 Maschen.
  10. Haben Sie die notwendige Länge bis unter die Achseln erreicht, legen Sie die Ärmelmaschen erst einmal still und stricken nun nur noch über das Vorder- und Rückenteil. 
  11. Arbeiten Sie für Ihren Rollkragenpullover nun gleichzeitg ein Zopfmuster, das Sie sich über den angegebenen Link auswählen können. 
  12. Haben Sie ab Achsel eine Gesamtlänge von 37 cm erreicht, stricken Sie noch über 7 cm das große Bundmuster wie beim Rollkragen.
  13. Ketten Sie nun alle Maschen mustergemäß ab.

Anleitung zum Stricken der Ärmel des Rollkragenpullovers

  1. Nehmen Sie alle Maschen eines Ärmels auf das Nadelspiel Nr. 4.
  2. Stricken Sie nun auch hier in Runden. 
  3. Sie können das Zopfmuster bei den Ärmeln mit einarbeiten.
  4. Gleichzeitig nehmen Sie Maschen ab, da der Arm zur Hand hin dünner wird.
  5. Notieren Sie sich Ihre Abnahmen, da Sie diese beim zweiten Ärmel genauso stricken müssen. 
  6. Haben Sie noch 7 cm bis zur Gesamtlänge des Ärmels zu stricken, arbeiten Sie wieder im großen Bundmuster für das Armbündchen Ihres Rollkragenpullovers.
  7. Wiederholen Sie dies auch beim zweiten Ärmel.
  8. Haben Sie fertig gestrickt, brauchen Sie nur noch die Fäden zu vernähen, da ein Zusammennähen des Rollkragenpullovers beim Raglanstricken entfällt.

Teilen: