Alle Kategorien
Suche

Roller: Bremsen quietschen - das können Sie dagegen tun

Wenn am Roller die Bremsen quietschen, so ist dies sehr störend und sollte unbedingt in Ordnung gebracht werden. Hierzu muss die Bremse am Roller repariert werden.

Die Bremsen des Rollers richtig reparieren.
Die Bremsen des Rollers richtig reparieren. © Hartmut910 / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Werkzeugkiste
  • Gegebenenfalls neue Bremsbeläge
  • Schleifpapier

Wenn am Roller die Bremsen quietschen

  • Das Quietschen der Bremsen am Roller ist nicht nur sehr störend, sondern deutet auch daraufhin, dass die Bremsen nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren.
  • Hier sollte auf jeden Fall gehandelt werden, damit erstens das Quietschen der Bremsen verschwindet und zweitens die Bremsen wieder voll funktionstüchtig sind.
  • Das Quietschen an den Bremsen wird sehr häufig dadurch verursacht, dass die Oberflächen der Bremsbeläge und Bremsscheiben "verglast" sind.
  • Die Oberfläche der Bremsbeläge und Bremsscheiben sollte daraufhin mit grobem Schleifpapier etwas angeraut werden.
  • Dazu müssen selbstverständlich die Bremsen auseinandergenommen werden, um diesen Fehler zu beheben.
  • Bei Arbeiten an den Bremsen sollte immer darauf geachtet werden, dass diese sorgfältig ausgeführt werden, um die Sicherheit beim Fahren mit dem Roller nicht zu gefährden.

So beseitigen Sie das Quietschen

  1. Zunächst müssen Sie an den Bremsen am Roller den Bremssattel ausbauen. Dazu drücken Sie zunächst die Bremsbeläge mit einem Schraubenzieher vorsichtig etwas auseinander, damit sich der Bremssattel besser abnehmen lässt. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Gummimanschetten der Bremskolben nicht verletzen.
  2. Schrauben Sie nun den Bremssattel ab. Hierbei müssen Sie aufpassen, dass Sie den Bremsschlauch nicht zu sehr auseinanderziehen oder verbiegen.
  3. Nehmen Sie dann die Bremsbeläge aus dem Bremssattel heraus.
  4. Entfernen Sie mit Bremsenreiniger den an den Bremsen vorhandenen Schmutz.
  5. Legen Sie nun ein Blatt grobes Schleifpapier auf eine gerade Oberfläche und schleifen Sie damit die Bremsbeläge etwas ab, bis die verglaste Oberfläche verschwunden ist. Dies geht sehr schnell, da Sie nur sehr wenig abschleifen müssen.
  6. Dann nehmen Sie das Schleifpapier und schleifen damit die Bremsscheibe ebenfalls etwas ab. Danach entfernen Sie den Schleifstaub von den Bauteilen.
  7. Die Befestigungen, wo die Bremsbeläge in den Bremssattel eingelegt werden, sollten Sie mit etwas Fett einschmieren. Allerdings sollten Sie nur sehr wenig Fett dafür verwenden. Achten Sie darauf, dass auf die Flächen der Bremsbeläge und der Bremsscheibe kein Fett gelangen kann.
  8. Danach können Sie die Bremsen von Ihrem Roller wieder zusammenbauen. Betätigen Sie anschließend die Bremse, die sich ein Bremsdruck aufgebaut hat, bevor Sie losfahren. Das Quietschen an den Bremsen sollte nun verschwunden sein.
Teilen: