Alle Kategorien
Suche

Roher Wirsing - einfrieren, aber richtig

Roher Wirsing - einfrieren, aber richtig1:34
Video von Bianca Koring1:34

Wirsing ist ein beliebter Kohl, egal ob im Winter, Frühling oder Sommer. Wenn aber einmal etwas zuviel übrig ist oder Feiertage anstehen, kann man ihn auch gut einfrieren - egal ob das roher oder gekochter Wirsing ist.

Der Wirsing ist gerade im Winter eine beliebte Beilage zu deftigen Gerichten, aber auch als Sommergericht mundet der Kohl. Auch zur Vorratshaltung eignet sich das Gemüse. Damit roher Wirsing eingefroren werden kann, sollte man aber einige Tipps beachten.

Roher Wirsing - Vorbereitung ist alles

  • Um rohen Wirsing richtig einzufrieren, bedarf es der richtigen Vorbereitung, deshalb sollten Sie sich vor dem Einfrieren überlegen, was Sie später einmal mit dem Kohl anfangen wollen - ob daraus zum Beispiel einmal Rouladen entstehen sollen oder aber ob er als Füllung oder einfache Beilage dienen soll.
  • Bevor Sie den Wirsing bearbeiten, waschen und putzen Sie ihn unter lauwarmem Wasser erst einmal richtig ab und trocknen Sie die einzelnen Blätter dann vorsichtig auf etwas Küchenpapier, damit die Struktur des Kohls nicht kaputt geht.
  • Wenn Sie aus dem Wirsing Rouladen machen wollen, dann lassen Sie die Blätter nun ganz und schneiden Sie nur großzügig den Strunk am Blattende ab.
  • Bevor Sie den Wirsing bearbeiten, waschen und putzen Sie ihn unter lauwarmem Wasser erst einmal richtig ab und trocknen Sie die einzelnen Blätter dann vorsichtig auf etwas Küchenpapier, damit die Struktur des Kohls nicht kaputt geht.

Jetzt geht es ans Einfrieren

  • Damit der Kohl seine Farbe nicht verliert, sollten Sie ihn vor dem Einfrieren blanchieren. Dadurch bleiben auch die wertvollen Vitamine im Wirsing enthalten. Dafür tauchen Sie den rohen Wirsing für wenige Minuten in kochendes Wasser ein und legen ihn danach kurzzeitig in eine Schüssel mit Eiswasser ein. Dann lassen Sie den Kohl gründlich abtropfen.
  • Je nach Lust und Laune kann roher Wirsing vor dem Einfrieren aber auch schon gewürzt und vollständig verarbeitet werden. Dann können Sie den Kohl als fertiges Gericht aus dem Gefrierfach nehmen und müssen es nur noch auftauen.
  • Den fertigen Kohl geben Sie in eine geeignete Tupperdose oder einen Gefrierbeutel.
  • Roher Wirsing kann gut und gerne für ein halbes Jahr im Gefrierfach aufbewahrt werden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos