Alle Kategorien
Suche

Rohe Zucchini im Salat - ein Rezept

Rohe Zucchini im Salat - ein Rezept 1:58
Video von Bruno Franke1:58

Zucchini können nicht nur gekocht, sondern auch roh verwendet werden. Wie wäre es zum Beispiel mit rohen Zucchini in einem gesunden Möhren-Zucchini-Salat?

Zutaten:

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Teil Möhren
  • 1 Teil Zucchini
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • Schäler
  • Küchenhobel
  • Salatschale

Ein Rezept für Möhren-Zucchini-Salat

  1. Waschen Sie die Möhren und die rohen Zucchini sorgfältig. Wählen Sie die Menge der rohen Möhren und Zucchini nach Ihrem Bedarf aus. Der Salat sollte aus etwa einem Teil Möhren und einem Teil Zucchini bestehen.
  2. Schälen Sie dann die Möhren mit Hilfe eines Schälers. Die Zucchini müssen Sie nicht schälen.
  3. Raspeln Sie das Gemüse anschließend in feine Streifen. Das funktioniert am besten mit Hilfe eines Küchenhobels. Geben Sie das gehobelte Gemüse dann in eine ausreichend große Salatschale.
  4. Schneiden Sie nun mit einem Küchenmesser eine halbe Zwiebel in feine Würfel. Geben Sie die Würfel zu den gehobelten Möhren und Zucchini. Die Zwiebel gibt dem Salat eine würzige Note. Sollten Sie keine Zwiebeln mögen, müssen Sie diese natürlich nicht verwenden.
  5. Rühren Sie nun eine Salatsauce aus zwei Esslöffeln Naturjoghurt, einem Esslöffel Essig, einem Teelöffel Salz und einem Teelöffel Pfeffer an. Sollte das Dressing etwas zu sauer sein, geben Sie noch etwas Naturjoghurt hinzu. Dieser mildert die Säure.
  6. Geben Sie nun die Salatsauce zum Salat und rühren Sie diesen kräftig durch. Abschließend können Sie Ihren Möhren-Zucchini-Salat mit etwas gehackter Petersilie oder Schnittlauch garnieren. Gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos