Alle Kategorien
Suche

"Römer, geht nach Hause" - so gelingt das Asterix- und Obelix-Kostüm

Die Römer haben ganz Gallien erobert. Ganz Gallien? In einem kleinen Dorf konnten sich die Bewohner ihren Feinden widersetzen. An diesem Ort waren die Comic-Helden Asterix und Obelix zu Hause. Für Kostüme als gallische Krieger finden Sie viele Materialien sogar im heimischen Kleiderschrank.

Asterix und Obelix schicken die Römer nach Hause.
Asterix und Obelix schicken die Römer nach Hause.

Was Sie benötigen:

  • Weißer "Blaumann"
  • Gürtel
  • Eventuell Pappe und Goldfolie
  • Aufklebschnäuzer
  • Karnevalsschminke
  • Rote Perücke
  • Schwarzes Schleifenband
  • Zeitungspapier
  • Kleister
  • Luftballon

Asterix - Verkleidung zu Hause zusammenstellen

Vor allem für das Asterix-Kostüm brauchen Sie sehr einfache Kleidungsstücke, die Sie vielleicht sogar zu Hause finden können.

  • Als Oberteil ist ein schwarzes Tanktop ideal.
  • Dazu tragen Sie eine rote Hose. Auch eine Turn- oder Jogginghose ist dafür geeignet. Notfalls können Sie eine helle Hose rot einfärben.
  • Auf Hüfthöhe sollten Sie über dem Top einen großen Gürtel (idealerweise mit Goldschnalle) tragen. Falls Sie nur sehr einfache Gürtel besitzen, können Sie diese umgestalten. Umwickeln Sie einen Kreis aus Pappe mit goldener Bastelfolie und befestigen die Schnallenattrappe mit etwas Klebstoff auf Ihrem Gürtel.
  • Damit Sie im Kampf gegen die Römer gewappnet sind, tragen Sie ein kleines Spielzeugschwert an Ihrem Gürtel.
  • Einen blonden Schnäuzer können Sie entweder aufkleben oder mit Karnevalsschminke aufmalen.

Nun fehlt nur noch der Helm mit zwei großen, weißen Federn. Diesen können Sie kaufen oder selber basteln.

Obelix - der Schrecken aller Römer

  • Jeder kennt die gestreifte Hose von Obelix. Zu Ihrem Kostüm gehört dieses Kleidungsstück auf jeden Fall dazu. Doch eine blau-weiße Hose haben vermutlich die wenigsten zu Hause. Deshalb bemalen Sie für Ihre Verkleidung einen weißen "Blaumann" mit blauen Streifen.
  • Die Hose sollte im Idealfall so groß sein, dass Sie sich mit Kissen einen prallen Bauch ausstopfen können.
  • Dazu tragen Sie einen großen Gürtel oder basteln wie beim Asterix-Kostüm eine Goldschnalle.
  • Für die kleinen Zöpfchen von Obelix können Sie eine rothaarige Perücke an den Seiten flechten. Am Ende der Zöpfe befestigen schwarze Schleifen (zum Beispiel aus Geschenkband).

Dazu gehört ein kleiner Helm, damit Sie im Kampf gegen die Römer Ihren Kopf schützen können.

Die gallischen Helme

Falls Sie keine Helme kaufen, können Sie diese mit einfachen Materialen nachbasteln.

  1. Pusten Sie einen Luftballon in Kopfgröße auf.
  2. Bekleben Sie die obere Hälfte mit mehreren Schichten Kleister und Zeitungspapierstreifen.
  3. Wenn alles gut durchgetrocknet ist, lassen Sie den Ballon zerplatzen und schneiden den unteren Rand gerade. Mit silberner Sprühfarbe erhält die Kopfbedeckung eine metallische Optik.

So ausgestattet sind Sie bereit, um die Römer nach Hause zu schicken.

Teilen: