Alle ThemenSuche
powered by

Röcke für Mollige selber nähen - so geht's

Röcke für Mollige sind gut zu nähen, wenn man sich die Mühe macht, sie wirklich auf Figur zu schneidern. Viele Schnitte sind so einfach, dass auch Anfänger sie selbst nähen können:

Weiterlesen

Röcke für Mollige dürfen auffallen.
Röcke für Mollige dürfen auffallen.

Röcke für Mollige - den Stoff planen

  • Es lohnt sich, bei der Planung von Röcken für Mollige etwas Zeit zu investieren. Schließlich soll sich die Frau hinterher wohl darin fühlen.
  • Als Stoff empfiehlt sich ein nicht zu strukturierter, schwerer Stoff. Er sollte gut fallen.
  • Sie können auffällige Muster verwenden, aber achten Sie unbedingt darauf, dass die Muster an den Schnittkanten zusammenpassen. Im Zweifelsfall brauchen Sie einen Meter mehr Stoff.
  • Sie müssen weder Streifen noch großflächige Muster vermeiden. Wichtig ist, was Ihnen gefällt, und auch, dass es so professionell wie möglich gemacht ist.

Röcke für Mollige nähen - der richtige Schnitt

  • Bei der Auswahl an Schnitten orientieren Sie sich an Modellen, die Ihnen an sich schon gut gefallen, die Sie gern an sich sehen. Oder schauen Sie sich bei der Suche nach dem geeigneten Schnittmuster für Röcke für Mollige ein bisschen um, was andere Frauen mit Ihrer Figur an Röcken tragen, was gut aussieht.
  • Wollen Sie einen langen Rock oder einen kurzen Rock? Wollen Sie, dass man noch Ihr Knie, Ihre Waden, ein Teil Ihrer Oberschenkel sieht?
  • Dabei stellt sich auch die Frage, welche Schuhe Sie später dazu tragen wollen. Gerade bei sehr kurzen und sehr langen Röcken sehen Schuhe mit Absatz fast immer besser aus als flache Schuhe. Tragen Sie am liebsten flache Schuhe, wählen Sie einen Knie bedeckenden Schnitt oder einen, dessen Saum direkt über den Knien endet.

Den Rock nähen

  1. Nähen Sie den Rock fertig außer die Seitennähte. Diese sollten Sie individuell an Ihren Körper anpassen. Dazu brauchen Sie einen anderen, der die Seitennähte an der Stelle markiert, in der es gut passt.
  2. Nähen Sie die Seitennähte zuerst in langen Stichen und probieren Sie den Rock an. Lassen Sie Ihre Hilfe noch Verbesserungen vornehmen, damit der Rock wirklich gut sitzt - erst dann schließen Sie die Seitennähte mit kleinen Stichen und versäubern sie.
  3. Verändert sich Ihr Körper öfter, planen Sie den Taillenumfang eher weiter. Setzen Sie dann in eher langen Stichen kleine Abnäher an den Seiten, die Sie wieder lösen können, wenn Sie dicker werden. Das geht aber nur, wenn der Rock keinen Bund hat.

Nehmen Sie die Planung Ihrer Röcke für Mollige zum Anlass, Ihrem Körper all die Wertschätzung durch gute Kleidung zu erweisen, die er zweifellos verdient hat. Denn es ist Ihr Körper.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schnittmuster selbst erstellen - so geht's
Britta Berdin

Schnittmuster selbst erstellen - so geht's

Sie sehen ein Kleidungsstück, das Sie gerne nähen möchten – nur leider findet sich kein passendes Schnittmuster. Anstatt ein vorhandenes abzuändern, können Sie es leicht selbst erstellen.

Schnittmuster erstellen - so geht's
Nora D. Augustin

Schnittmuster erstellen - so geht's

Kleidung selber nähen ist nicht nur oft sehr viel günstiger, als sie zu kaufen (besonders Designerkleidung) - es geht sogar relativ leicht. Vor allem, wenn Sie ein …

Häkeln - Anleitung für eine Mütze
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Häkeln - Anleitung für eine Mütze

Wenn zum Kostüm oder Mantel eine passende Kopfbedeckung fehlt, ist eine kleine Häkelmütze in passender Farbe eine gute Lösung und schnell gehäkelt.

Ähnliche Artikel

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …

Puppenkleider selber nähen - Anleitung
Manuela Bauer

Puppenkleider selber nähen - Anleitung

Puppenkleider sind recht teuer und passen immer nur einem bestimmten Puppentyp. Puppenkleider können Sie selber nähen. Nähen Sie einfach für jede Puppe eine individuelle …

Anleitung zum Batiken von T-Shirts
Christine Bärsche

Anleitung zum Batiken von T-Shirts

Es gehörte zur Standardausstattung der Hippies, Janis Joplin trug es, Joe Cocker auch; und bis heute ist das Batik-T-Shirt ein beliebter Klassiker. Statt viel Geld für den …

Fingernägel: Muster selber machen - so gelingt's
Anette Kessler

Fingernägel: Muster selber machen - so gelingt's

Schöne Hände sind immer noch ein Zeichen gepflegten Auftretens. Dazu gehören auch geschmackvolle Fingernägel, die nicht zu lang und schön lackiert sein sollten. Man kann dafür …

In einem schönen selbstgenähten Dirndl schmeckt das Bier doppelt so gut.
Gastautor

Schöne Dirndl selber nähen - so geht's

Schöne Dirndl sind nach wie vor sehr gefragt - nicht nur auf dem Oktoberfest, in Bayern, Tirol oder Österreich. Schöne, individuelle Dirndl lassen sich mit ein wenig …

Ein gestrickter Rock hält warm.
Mirjam Nowarra

Strickanleitung für einen Rock

Annudazumal diente das Stricken ausschließlich dem Zweck der Herstellung eigener Garderobe. Heutzutage ist es ein sehr beliebtes Hobby geworden, welches das Nützliche mit einer …

Nach Anleitung ein Dirndl nähen - so geht's.
Stefanie Korte

Dirndl nähen - Anleitung

Möchten Sie sich ein Dirndl nähen, so sollten Sie sich ein paar gute Tipps zu Herzen nehmen, damit Sie wirklich entzückend in der Tracht ausschauen.

In Chats für Mollige kann man neue Freunde gewinnen.
Ute Peter

Chats für Dicke - Hinweise

Gerade mollige Menschen haben es schwer, Kontakt zu anderen Menschen oder einen Partner zu finden. Sie fühlen sich oft ausgegrenzt und allein gelassen. Aber dafür gibt es extra …

Schon gesehen?

Schnittmuster selbst erstellen - so geht's
Britta Berdin

Schnittmuster selbst erstellen - so geht's

Sie sehen ein Kleidungsstück, das Sie gerne nähen möchten – nur leider findet sich kein passendes Schnittmuster. Anstatt ein vorhandenes abzuändern, können Sie es leicht selbst erstellen.

Mehr Themen

Eine schwarze Strumpfhose lässt sich gut kombinieren.
Miriam Zander

Schwarze Strumpfhosen richtig kombinieren

Schwarze Strumpfhosen sind ein Kleidungstück, das bei keiner Frauen im Kleiderschrank fehlen sollte. Doch manchen Menschen fällt die Kombination mit Kleidung schwer. Dabei gibt …

Mit Stoffresten lassen sich Kleidungsstücke aufpeppen.
Sandra Borchert

Neuer Look! - Stoffreste auf Kleidung steppen

Kleidungsstücken, wie T-Shirts oder Hosen, können Sie einen neuen Look verpassen, wenn Sie Applikationen aus Stoffresten aufsteppen. Ob Sie von Hand steppen oder mit der …

Jeans - Used Look selber machen
Alexandra Forster

Jeans - Used Look selber machen

Jeans, die möglichst abgetragen aussehen, sind immer wieder in Mode. Wer Geld sparen will, kann dies durch Selbermachen tun und ganz leicht einer Jeans den begehrten Used Look …

Ponchos halten an kühlen Tagen warm.
Mirjam Nowarra

Einen Poncho Pullover stricken - Anleitung

Die Stricknadeln und die Wolle liegt bereit und Sie wissen nicht, was Sie Schönes stricken sollen? Wie wäre es mit einem schicken, modischen und praktischen Kleidungsstück für …

Tragen Sie Kleidung immer zur Probe.
Enrico Brülke

No-Name-Marken - so erkennen Sie Qualität

Markenartikel oder No-Name-Marken? Daran scheiden sich oft die Geister. Wo gerade in der Schule noch sehr auf die Kleidung und deren Hersteller geachtet wird, verliert das bald …