Alle Kategorien
Suche

Roastbeefscheiben braten - so geht's

Roastbeefscheiben braten - so geht's2:10
Video von Lars Schmidt2:10

Herbst und Winter sind Jahreszeiten für die deftigen Gerichte. Roastbeefscheiben zum Beispiel, eignen sich sehr gut für's braten. Besonders lecker werden die Roastbeefscheiben, wenn Sie sie mit einer Kruste verfeinern.

Bereiten Sie eine Paste für die Roastbeefscheiben zu

Bild 0

Roastbeef ist ein sehr beliebtes Gericht, doch können Sie das Roastbeef nicht einfach nur braten, sondern peppen Sie Ihr Roastbeef einfach ein wenig auf, indem Sie das Fleisch als Roastbeefscheiben mit einer leckeren Senfkruste braten.

  1. Bereiten Sie zunächst die Paste für die Kruste, in der Sie die Roastbeefscheiben dann später braten werden. Dazu  nehmen Sie den Dijonsenf und geben ihn mit den Kräutern in eine kleine Schale.
  2. Fügen Sie der Senfmischung für die Roastbeefscheiben nun 4 bis 5 Esslöffel Paniermehl hinzu. Auf diese Weise hat die Paste eine gewisse Konsistenz und verliert nicht ihre Form ist aber gleichzeitig nicht zu fest. Vermischen Sie das Ganze gut, bis Sie eine Paste erhalten.
  3. Heizen Sie nun den Backofen schon einmal vor. Stellen Sie Ihren Ofen auf ungefähr 200°C.
  4. Würzen Sie die Roastbeefscheiben nun mit Salz und Pfeffer. Schneiden Sie anschließend das Fettbändchen der Roastbeefscheiben ein. Achten Sie dabei darauf, dass Sie das Fleisch nicht einschneiden. Durch das Anschneiden des Fettes, verhindern Sie eine Wölbung der Roastbeefscheiben beim Braten.
Bild 1

Braten Sie die Roastbeefscheiben nun an

  1. Nehmen Sie, nachdem Sie die Roastbeefscheiben für das Braten vorbereitet haben, eine Pfanne zur Hand. Erhitzen Sie die Pfanne auf großer Flamme. Geben Sie anschließend ein wenig Butterschmalz hinein.
  2. Legen Sie nun die Roastbeefscheiben in das heiße Fett. Braten Sie das Fleisch von jeder Seite für ungefähr eine Minute scharf an.
  3. Erhöhen Sie nun die Backofentemperatur auf 275°C und wenn Sie eine Grillspirale im Ofen haben, dann nutzen Sie diese zusätzlich zur normalen Ofenfunktion und drehen Sie die Spirale ebenfalls hoch.
  4. Legen Sie die Roastbeefscheiben aus der Pfanne auf eine Servierplatte. Bestreichen Sie die Roastbeefscheiben gleichmäßig mit der Senfpaste. Es genügt völlig, wenn die Paste in einer halben Zentimeter dicken Schicht aufgetragen wird.
  5. Die Roastbeefscheiben werden nun für drei Minuten in das obere Ofendrittel geschoben. Lassen Sie die Roastbeefscheiben nach dem Braten noch kurz bei geöffneter Ofentür ruhen.
Bild 3

Nun können Sie die gebratenen Roastbeefscheiben Ihrer Familie oder Ihren Freunden mit einer Beilage wie Pommes Frites, Kartoffeln und anderem Gemüse servieren.

Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos