Alle Kategorien
Suche

Risen 2 laggt - was tun?

Risen 2 ist ein bekanntes Rollenspiel für den Computer und kann auch auf den aktuellen Spielkonsolen gespielt werden. Auf dem Computer kann es leider durchaus passieren, dass Risen 2 laggt und fast nicht mehr spielbar ist. In einem solchen Fall können Sie aber zum Glück etwas dagegen unternehmen.

Risen 2 spielt in der Karibik.
Risen 2 spielt in der Karibik. © Janusz_Klosowski / Pixelio

Risen 2 - Dark Waters

Bild 0
  • Das Rollenspiel besitzt im Vergleich zu seinem beliebten Vorgänger natürlich eine deutlich verbesserte Grafik und eine größere Spielwelt. Das Spielprinzip ist aber im Großen und Ganzen gleich geblieben, auch wenn die Spieler nun noch mehr Möglichkeiten haben. Risen 2 ist im Grunde ein klassisches Rollenspiel und setzt auf eine sehr lebhafte Spielwelt und eine spannende Geschichte. Sie müssen sehr viele Missionen erledigen und gegen zahlreiche Monster und andere Gegner kämpfen.
  • Die große Spielwelt von Risen 2 teilt sich auf verschiedene Inseln auf und Ihr Held kann die Spielwelt fast vollkommen frei bereisen. Das Spiel besitzt ein sehr karibisches Flair und führt passend auch die Piraten als neue Fraktion ein. Die gute Grafik von Risen 2 benötigt eine sehr moderne Computerhardware, es kann aber auch durch zu alte Treiber zu Spielproblemen kommen.
Bild 1

So laggt das Rollenspiel nicht mehr

Laggt bzw. ruckelt das Spiel Risen 2 auf Ihrem Computer und besitzen Sie eine recht gute Hardwareausstattung, so hängt das Problem in der Regel mit Software oder Treibern zusammen. Auch eine beschädigte Spielinstallation von Risen 2 kann natürlich Lags und andere Probleme verursachen. Ist Ihre Hardware allerdings zu alt, so können Sie die Lags nur beheben, indem Sie Ihren Computer passend aufrüsten.

  1. Aktualisieren Sie als Erstes die Treiber Ihrer Grafikkarte. Haben Sie ein NVIDIA-Modell, so installieren Sie den neusten Detonator-Treiber und bei einem ATI-Modell installieren Sie analog die aktuellste Catalyst-Version.
  2. Bringen Sie als Nächstes Ihr Windows auf den neusten Stand und installieren Sie alle nötigen Updates über die Windows-Update-Funktion. Anschließend sollten Sie Ihren Computer auf jeden Fall neu starten.
  3. Laggt das Spiel immer noch und ist nach wie vor unspielbar, so sollten Sie es am besten komplett von Ihrem Rechner entfernen und danach eine Neuinstallation durchführen. Legen Sie dazu die DVD von Risen 2 in das Laufwerk und führen Sie eine Installation durch.
  4. Nach dieser sollte das Rollenspiel wieder ohne Probleme laufen und es sollten auch keine Lags mehr auftreten.
Bild 3
Teilen: