Alle Kategorien
Suche

Rippenmuster stricken - Anleitung

Rippenmuster stricken - Anleitung1:35
Video von Lars Schmidt1:35

Das Rippenmuster gehört zu den Mustern, an denen keine Strickerin und kein Stricker vorbeikommt. Da ist es natürlich gut zu wissen, dass es so leicht zu stricken ist.

Was Sie benötigen:

  • Stricknadeln
  • Wolle

So stricken Sie ein Muster mit Rippen

Die meisten Strickmuster bestehen aus einer bestimmten Abfolge von rechten und linken Maschen und sind daher auch für Anfänger ganz leicht zu stricken. Zu diesen Mustern zählt auch das Rippenmuster.

  1. Nehmen Sie die Maschen wie gewohnt auf, aber beachten Sie dabei, dass die Maschenanzahl durch vier teilbar sein muss, hinzu kommen noch die beiden Randmaschen.
  2. Stricken Sie in der Hinreihe eine rechte und eine linke Masche immer im Wechsel.
  3. In der Rückreihe stricken Sie dann die Maschen so, wie sie erscheinen, das heißt die rechts erscheinende Masche stricken Sie rechts und die links erscheinende links.
  4. In den folgenden Reihen fahren Sie bis zum Abschluss des Musters so fort. 

Wenn Sie zwei Maschen rechts, zwei Maschen links im Wechsel stricken, werden die Rippen entsprechend breiter.

Für diese Strickarbeiten können Sie das Rippenmuster verwenden

  • Das einfache Rippenmuster wird auch Bündchenmuster genannt, weil Bündchen eigentlich immer eher mit diesem Muster, das sie elastischer macht, als mit einem glatten Muster gestrickt werden.
  • Das Rippen- oder Bündchenmuster eignet sich aber auch sehr gut für Schals, für Mützen und auch für andere Strickarbeiten. Probieren Sie es einfach aus!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos