Alle Kategorien
Suche

Ringkissen für die Hochzeit selber machen - so geht's

Die beiden goldenen Ringe für die Hochzeit kommen am besten auf einem Hochzeitskissen zur Geltung. Bevor die Ringe ihren Weg auf die Ringfinger des Brautpaares finden, lesen Sie in dieser Anleitung wie Sie ein einfaches Ringkissen selber machen können.

Schneidern Sie Ihr Ringkissen selbst.
Schneidern Sie Ihr Ringkissen selbst.

Was Sie benötigen:

  • Stoff
  • Stecknadeln
  • Lineal
  • Nähmaschine
  • Bleistift
  • Füllwatte
  • Satinschnur
  • Zierbänder
  • evtl. Stoffrosen zum Verzieren

Der Zuschnitt des Ringkissens

  1. Legen Sie den gewählten Stoff für das Ringkissen doppelt übereinander. Die "linke" Stoffseite - die Seite, die später innen liegt - soll jetzt außen liegen.
  2. Stecken Sie die beiden Lagen mit 4-5 Stecknadeln zusammen.
  3. Machen Sie den Schnitt für das Ringkissen selber. Zeichnen Sie mit einem Bleistift und Lineal die Maße für das Ringkissen auf den Stoff. Zu empfehlen sind die Längs- und Breitenmaße von jeweils 15 cm. 
  4. Zeichnen Sie rund um diese Maße eine zweite Linie im Abstand von 1cm um das Quadrat. Die innere Linie bezeichnet die spätere Naht und Kissengröße. Die äußere Linie bezeichnet die Nahtzugabe. 
  5. Schneiden Sie die beiden Stofflagen entlang der Nahtzugabe aus. 
  6. Lassen Sie die Stecknadeln stecken.
  7. Nähen Sie die Seiten mit der Nähmaschine oder per Hand mit Nadel und Faden zu.
  8. Lassen Sie an einer Seite eine Öffnung von 10 cm offen. Durch diese Öffnung wird das Kissen später gefüllt. 
  9. Wenden Sie die Kisseninnenseite durch die gebliebene Öffnung nach innen. 
  10. Stopfen Sie das Kissen durch die Öffnung mit Stopfwatte. Um die Watte in alle Winkel zu verteilen, verwenden Sie einen langen Bleistift als Stopfhilfe. Füllen Sie das Kissen straff, aber nicht so, dass die Nähte aufplatzen könnten.
  11. Nähen Sie die verbliebene Öffnung zu.

Fast schon fertig für die Hochzeit

  1. Bestimmen Sie, an welcher Stelle die Ringe für die Hochzeit festgebunden werden sollen.
  2. Bezeichnen Sie die Stellen mit Stecknadeln.
  3. Bestimmen Sie die jeweilige Mitte der beiden Zierbänder. Nähen Sie die jeweilige Mitte des Zierbandes an die mit Stecknadeln bezeichneten Stellen an. An diesen Bändern werden die Ringe später befestigt. 
  4. Zur Verzierung können Sie nun die vorbereitete Zierschnur an die Nahtrille des Ringkissens heften. 
  5. Binden Sie die Ringe mit einer hübschen Schleife an das Ringkissen. 

Wie Sie sehen können: Es ist denkbar einfach, ein Ringkissen für die Hochzeit selber zu machen!

Teilen: