Alle Kategorien
Suche

Ringelblumen trocknen und als Tee aufgießen – so geht's

Die Blüten der Ringelblumen können Sie trocknen und als Tee aufgegossen bspw. zur Linderung bei Grippe oder Verdauungsbeschwerden trinken. Zu Salbe verarbeitet wird die Ringelblume (Calendula) u. a. zur Wundreinigung und –heilung eingesetzt. Beachten Sie bitte, dass Schwangere Ringelblumen nicht innerlich anwenden sollten.

Ringelblumenblüten sind prachtvoll und wirksam.
Ringelblumenblüten sind prachtvoll und wirksam.

So ernten und trocknen Sie Ringelblumen

Um ein Maximum an Aroma und/oder Heilwirkung auszunutzen, ist es wichtig, die jeweiligen Pflanzenteile zum richtigen Zeitpunkt zu ernten.

  1. Wenn Sie - wie bei der Ringelblume - die Blüten ernten möchten, tun Sie das, sobald diese sich geöffnet haben. Wählen Sie außerdem einen trockenen Tag und nutzen die Morgenstunden, um zu vermeiden, dass die Sonne den Pflanzen schon zugesetzt hat.
  2. Falls Sie auch andere Pflanzen ernten, verwenden Sie für jede ein separates Schneidewerkzeug. Legen Sie die Ringelblumen vorsichtig flach in einen Korb.
  3. Anschließend verlesen Sie die Blüten sorgfältig und befreien sie von Ungeziefer. Beschädigte oder kranke Blüten sortieren Sie aus.
  4. Dann legen Sie die Blüten zum Trocknen einzeln auf ein Mulltuch oder ein Kuchengitter an einen warmen, dunklen Ort, an dem die Luft gut zirkulieren kann. Die Blüten sind für die Aufbewahrung in einem Schraubglas bereit, wenn sie sich anfühlen wie Seidenpapier. Lagern Sie die getrockneten Blütenblätter dunkel oder verwenden Braungläser. 
  5. Aus Ringelblumensamen entstehen wunderschöne Blumen, aus denen Sie Salben und Cremes …

Tee aus Ringelblumen - Zubereitung und Wirkung

Aus getrockneten Ringelblumenblüten können Sie sich einen Tee zubereiten, indem Sie einen TL Blütenblätter mit 200 ml kochendem Wasser übergießen, zehn Minuten ziehen lassen und dann durch ein Sieb geben. Wirksam ist dieser Tee vor allem in folgender Hinsicht:

  • Schmerzstillende Wirkung: Bei Kopf- oder Menstruationsbeschwerden kann Ihnen der Sud aus getrockneten Ringelblumenblüten schnelle Linderung bringen.
  • Entkrampfende Wirkung: Probieren Sie Ringelblumenblüten-Tee auch, wenn Sie unter Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Magenkrämpfen leiden. Bei länger anhaltenden Beschwerden holen Sie sich jedoch ärztlichen Rat.
  • Gesichtsreinigung: Verwenden Sie einen abgekühlten Aufguss aus Ringelblumenblüten auch als Gesichtswasser. Seine klärende und beruhigende Wirkung wird sich wohltuend auf Ihre Haut auswirken. In ein dunkles Glas gefüllt hält er sich im Kühlschrank 3-4 Tage.

Ringelblumenblüten erhalten Sie, falls Sie selbst keine Möglichkeit haben, sie zu ernten und zu trocknen, in der Apotheke oder in Reformhäusern. Da manche Menschen allergisch auf die Pflanze reagieren, ist es sinnvoll, erst einmal eine kleine Menge Tee zu sich zu nehmen.

Teilen: