Alle ThemenSuche
powered by

Rinderfilet "medium" zubereiten - so gelingt's auf dem Grill

Das Rinderfilet ist sehr zart und der Begriff "medium" ist schon zu einem üblichen Gebrauchswort in jeder Gaststätte geworden. So bereiten Sie Ihr Rinderfilet auf dem Grill selbstständig zu.

Weiterlesen

Rinderfilet ist relativ teuer, aber lecker.
Rinderfilet ist relativ teuer, aber lecker.

Was Sie benötigen:

  • 1 kleine Mango
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 150 g Preiselbeeren aus dem Glas
  • 1 große Chilischote rot, mittelscharf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Zweig Koriandergrün
  • 1 Limetten, Saft und abgeriebene Schale
  • 1 Schuss Worcestershiresauce
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Scheiben Rinderfilet à 100-150 g
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Meersalz, grobes
  • Pfeffer, fein zerstoßener bunter
  • Olivenöl

Das Rinderfilet richtig medium anbraten

  1. Das wichtigste beim medium braten von Rindfleisch, ist die extreme Hitze. Bereiten Sie als Erstes den Grill für das Filet richtig vor.
  2. Legen Sie ausreichend Holzkohle auf den Grill und zünden diese an. Wichtig ist, dass Sie erst weiter fortfahren, wenn die Kohle komplett durchgebrannt ist. So entsteht die maximale Temperatur und unnötige Verbrennungsdämpfe sind vermindert.
  3. Legen Sie dann das Filet auf den Grill und lassen es für circa zwei Minuten liegen. Nach den zwei Minuten drehen Sie das Rinderfilet zum ersten und auch zum letzten Mal. Nach weiteren zwei Minuten ist das Rinderfilet schon fertig verzehrbereit.
  4. Schneiden Sie das Fleisch niemals mittig durch, um zu schauen, ob das Fleisch noch medium ist, und legen es dann noch einmal auf den Grill.

Rinderfilet mit Mango für den Grill

  1. Bevor Sie sich um das Fleisch kümmern, schälen Sie zunächst einmal die Mango und entfernen anschließend den Kern. Schneiden Sie dann die Mango und die Frühlingszwiebel in kleine Stücke.
  2. Hacken Sie jetzt den Koriander, den Ingwer, den Knoblauch und die Chilischote so klein wie möglich. Verrühren Sie die Masse dann mit den Preiselbeeren und schmecken dies mit Salz, Pfeffer, Worcestershiresoße und Limettensaft ab. Fangen Sie mit dem Abschmecken erst mal geringfügig an, so können Sie immer noch eines der Zutaten hinzugeben. Zum Schluss geben Sie noch ein Schuss Olivenöl hinzu und verrühren alles gut miteinander.
  3. Hacken Sie jetzt die Rosmarinnadeln ganz fein und waschen im Anschluss daran das Rinderfilet. Tropfen Sie das Filet sofort danach gut mit einem Stück Küchenpapier ab.
  4. Jetzt massieren Sie etwas Olivenöl in das Rinderfilet und reiben es dann mit dem Rosmarin gründlich ein. Dann geht das Filet auf den Grill. Wenn das Fleisch rosa gebraten ist, nehmen Sie von dem Grill und würzen es mit Meersalz und buntem Pfeffer.
  5. Das Mango-Chutney eignet sich als hervorragend zu dem Filet. Servieren Sie noch frisch gegrilltes Brot dazu.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter
Essen

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Anleitung - Seelachsfilet braten
Christine Bärsche
Essen

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Ähnliche Artikel

Hochwertiges Fleisch ist die Grundlage für ein gesundes und gutes Essen.
Markus Meyer
Essen

Anleitung - Rinderfilet braten

Egal ob englisch, medium oder durchgebraten: Rinderfilet schmeckt immer und ist zudem auch noch in Maßen sehr gesund für den Körper. Dabei stellt das Filet das beste Stück beim …

Ein Surfleisch-Braten ist einfach zuzubereiten.
Annegret Krause
Essen

Surfleisch-Braten - Rezept

Möchten Sie einen leckeren Surfleisch-Braten aus Schweinefleisch zubereiten, so können das sogar ungeübte Köche mit einem einfachen Rezept schaffen. Die Menge der Zutaten ist …

Lachs richtig braten - so wird's gemacht
Stefanie Korte
Essen

Lachs richtig braten - so wird's gemacht

Möchten Sie Ihre Gäste mit Lachs verköstigen, dann sollten Sie den köstlichen Fisch selbstverständlich auch richtig braten und vermeiden, dass die Gaumenfreude zu trocken wird.

Frische Champignons zubereiten
Antje Müller
Essen

Frische Champignons zubereiten

Frische Champignons erhalten Sie als Zuchtpilze ganzjährig im Handel. Dabei sind die dunklen Sorten etwas aromatischer als die hellen. Die aromatischen Pilze bieten sehr …

Rinderfilet am Stück schmeckt mit Portweinsoße.
Stefanie Korte
Essen

Rinderfilet am Stück - ein Rezept

Überlegen Sie, welches Rezept Sie für Rinderfilet am Stück verwenden können? Wie wäre es beispielsweise, wenn Sie das Fleisch mit einer Portweinsoße anrichten? Die aufgezählten …

Rinderfilet im Ganzen gebraten
Henriette Wild
Essen

Rinderfilet im Ganzen gebraten

Rinderfilet, das edelste Teil vom Rind, ist ein sehr mageres und zartes Muskelfleisch. Gut abgehangen und richtig gebraten wird es zu einem zarten Gaumenschmaus. Wenn Sie …

Ein Steak richtig zubereiten ist kein Hexenwerk.
Enrico Brülke
Essen

Steak schneiden - so gelingt es

Um ein perfektes Steak zuzubereiten, kommt es auf vieles an. Auch wie Sie Ihr Steak richtig schneiden ist ein wichtiger Punkt. Dabei gibt es einiges, was Sie beachten sollten.

Schon gesehen?

Kerntemperatur für Rinderfilet medium - Tipps
Christa Schreiber
Essen

Kerntemperatur für Rinderfilet medium - Tipps

Um Rinderfilet punktgenau medium zu bekommen, ist es nötig, die Kerntemperatur des Fleischs zu messen. Mit diesen Tipps gelingt Ihnen das perfekte Rinderfilet medium.

Rinderfilet braten - "medium" wird's so
Sandra Borchert
Essen

Rinderfilet braten - "medium" wird's so

Ein Rinderfilet sollten Sie so braten, das es nicht zu trocken wird, sonst können Sie auch aus dem besten Fleisch ein langweiliges Stück Schuhsohle zaubern. Am besten schmeckt …

Pfifferlinge - wie lange man sie braten sollte
Jürgen Hemminger
Essen

Pfifferlinge - wie lange man sie braten sollte

Sobald die Pilzsaison beginnt, finden sich die Sammler überall in den Wäldern. Alles an essbaren Pilzen wird gesammelt. Eine Pilzsorte, die jedoch zumeist nicht in so großen …

Das könnte sie auch interessieren

Das klassische Steak Tatar wird aus Rindfleisch hergestellt.
Frauke Itzerott
Essen

Was ist Tatar?

Steak Tatar oder Rindertatar - oft gehört, doch nie selbst zubereitet? Neben der klassischen Variante gibt es viele interessante Rezepte. Da ist für jeden etwas dabei. Aber …

Shrimps-Salat ist eine ausgezeichnete Vorspeise.
Roswitha Gladel
Essen

Shrimps-Salat - zwei Rezepte

Suchen Sie eine ungewöhnliche Vorspeise? Shrimps-Salate eignen sich perfekt zu diesem Zweck. Die etwa zehn Zentimeter große Garnelenart ist geschmacklich wie optisch ein Highlight.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …