Alle Kategorien
Suche

Richtige Handwäsche bei Kleidung - so geht's

Feine Kleidung bedarf besonderer Pflege. Viele der schönen Kleidungsstücke können Sie nicht in der Waschmaschine waschen. Sie benötigen der richtigen Handwäsche. Lesen Sie hier, wie Sie es richtig machen.

Feine Kleidung muss separat gewaschen werden.
Feine Kleidung muss separat gewaschen werden.

Feine Kleidung will gepflegt werden

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihre feine Kleidung pflegen sollen, dann gibt es darauf eine ganz einfache Antwort.

  • In fast jedem Kleidungsstück finden Sie das Textilpflegesymbol. Darauf ist vermerkt, wie Sie dieses Kleidungsstück pflegen sollten. Beachten Sie dieses Textilpflegesymbol genau, denn es sagt Ihnen, ob dieses Wäschestück überhaupt waschbar ist, oder ob Sie es in eine Reinigung geben müssen. Lesen Sie im Zweifelsfall nach, was die einzelnen Textilpflegesymbole bedeuten.
  • Ist ein runder, leerer Kreis auf dem Symbol bedeutet das, dass Sie diese Kleidung zur professionellen Reinigung bringen müssen.
  • Wenn Sie das Kleidungsstück selbst reinigen können, ist bei feiner Kleidung oft richtige Handwäsche angesagt.

Handeln Sie dem Textilpflegesymbol zuwider, kann es passieren, dass Ihre gute Kleidung leidet und mit der Zeit unansehnlich wird bzw. kaputt geht.

Die richtige Handwäsche bei feiner Kleidung

Kleidungsstücke aus Wolle und Seide sollten auf jeden Fall nur von Hand gewaschen werden. Außerdem kommen auch noch Kleidungsstücke für Handwäsche infrage, die stark abfärbend sind. Denn diese müssten Sie sowieso allein in der Waschmaschine waschen.

  1. Für die richtige Handwäsche sollten Sie kein Voll- oder Buntwaschmittel verwenden. Nutzen Sie spezielle Woll- und Feinwaschmittel.
  2. Verwenden Sie bei der Handwäsche Gummihandschuhe, um Ihre Hände vor dem Waschmittel zu schützen.
  3. Achten Sie darauf, dass das Wasser mit dem Sie waschen nur lauwarm ist. Zu heißes Wasser schadet den Fasern.
  4. Weichen Sie die empfindlichen Kleidungsstücke nur kurz ein.
  5. Reiben und wringen Sie die empfindliche Kleidung aus Wolle und Seide nicht, sondern drücken Sie sie nur sanft aus.
  6. Spülen Sie die Kleidungsstücke mehrmals gut aus.
  7. Packen Sie sie im Anschluss in Handtücher ein und lassen sie sie dort vortrocknen.
  8. Im Anschluss sollte diese Kleidung nur liegend getrocknet werden.
Teilen: