Alle Kategorien
Suche

Richtige Futtermenge für einen Chihuahua – das frisst der Welpe

Im Vergleich zu anderen Welpen ist der Chihuahua-Welpe recht klein. Daher muss auch die Futtermenge auf den kleinen Hund angepasst werden.

Ein ausgewachsener Chihuahua bleibt trotzdem klein.
Ein ausgewachsener Chihuahua bleibt trotzdem klein.

Was Sie benötigen:

  • Kleine Futterportionen
  • Aufmerksamkeit
  • Zeit

Um den Welpen richtig zu versorgen, ist nicht nur die Futtermenge, sondern auch das Portionieren der Mahlzeiten für den Chihuahua sehr wichtig.

Chihuahuawelpen richtig füttern

  • Wie bei allen Welpen ist es auch beim Chihuahua wichtig, dass der Welpe die Tagesration an Futter nicht auf einmal, sondern in mehreren kleinen Portionen erhält.
  • Zu Beginn sollten Sie den Welpen mit vier bis fünf kleinen Portionen am Tag füttern.
  • Im Alter von 12 Wochen reichen dann drei einzelne Fütterungen pro Tag aus.
  • Um die genau richtige Futtermenge für den kleinen Chihuahua herauszufinden, benötigen Sie ein bisschen Zeit und müssen das Fressverhalten von dem Welpen beobachten.

Die richtige Futtermenge ermitteln

  • Es gibt ganz genaue Angaben, wie viel gerade Ihr kleiner Welpe frisst. Wenn Sie zu Beginn jedoch durchschnittlich vier Portionen pro Tag füttern, dann reicht es aus, wenn Sie dem Chihuahua ungefähr 50 Gramm Futter pro Mahlzeit anbieten.
  • Frisst der Welpe alles auf und ist danach zufrieden und satt, dann haben Sie genau die richtige Futtermenge getroffen.
  • Scheint das Tier aber noch Hunger zu haben, dann geben Sie noch ein klein wenig in den Futternapf und passen Sie auch die anderen Mahlzeiten dem entsprechend an, sprich erhöhen Sie die Futtermenge.

Kaufen Sie hochwertiges Futter für den Chihuahua

  • Im Handel bekommen Sie spezielles Welpenfutter und auch spezielles Futter für kleine Hunderassen, zu denen auch der Chihuahua zählt.
  • Am besten fragen Sie den Züchter, welches Futter der Welpe bekommen hat und füttern dieses dann einfach zu Hause weiter.
  • Der Züchter kann Ihnen auch sagen, wie viel der Welpe frisst und wie oft das Tier bis dahin am Tag Futter bekommen hat.
  • Wenn Sie das Futter umstellen möchten, dann kaufen Sie hochwertiges und auf die Rasse abgestimmtes Futter und machen Sie die Futterumstellung sehr langsam.
  • Welpen reagieren schnell mit Durchfall bei einer Futterumstellung. Daher sollten Sie von dem neuen Futter immer nur eine sehr kleine Menge unter das bekannte Futter mischen.

Geben Sie dem Welpen das Futter nie aus dem Kühlschrank, sondern achten Sie darauf, dass jede Portion mindestens Zimmertemperatur hat, bevor Sie den Chihuahua füttern.

Teilen: