Alle Kategorien
Suche

Richtig umarmen - so begrüßen Sie unterschiedliche Bekannte angemessen

Grundsätzlich sollte man sich keine großartigen Gedanken darüber machen, wie das richtige Umarmen von Freunden und Bekannten ablaufen sollte und es einfach spontan geschehen lassen. Es gibt aber dennoch ein paar Dinge, die Sie beachten können.

Eine Umarmung signalisiert Verbundenheit.
Eine Umarmung signalisiert Verbundenheit. © S. Hofschlaeger / Pixelio

Das Umarmen als Begrüßung und Sympathiebekundung

  • Im Grunde wird in unserer Gesellschaft eine Umarmung immer dann vollzogen, wenn sich mehr oder minder vertraute Personen begrüßen oder verabschieden wollen. Richtig gute Freunde umarmen sich auch dann, wenn Sie sich Trost spenden oder ihre gegenseitige Wertschätzung signalisieren wollen.
  • Das Umarmen kann dabei in seiner Ernsthaftigkeit, der Ausführung und besonders in seiner Dauer variieren. Enge Freunde, vor allem Frauen, werden es als selbstverständlich ansehen, sich häufiger und nicht ausschließlich zur Begrüßung und Verabschiedung zu umarmen. Flüchtige Bekannte werden wahrscheinlich eher mit einer kurzen Umarmung oder gar nur einem Handschlag begrüßt werden.
  • Wenn Sie jemanden zur Begrüßung umarmen, so ist der körperliche Kontakt dabei grundsätzlich eher von kurzer Dauer. Es sei denn, Sie umarmen Ihren Liebespartner, da dürfte die Umarmung selbstverständlich etwas inniger ausfallen und dementsprechend länger dauern. Bei allen anderen Personen gilt es den richtigen Moment abzuschätzen, wann die Umarmung gelöst werden sollte, damit sich der Umarmte nicht beengt fühlt.

So umarmen Sie richtig

  • Es existiert keine allgemeingültige Formel für richtiges Umarmen. Insbesondere was die maximale Dauer einer Umarmung betrifft, kann dies von Person zu Person variieren. Manchen Menschen ist diese Form des Körperkontakts vielleicht eher unangenehm. Dies sollte also erkannt und respektiert werden.
  • Unter Männern ist eine Umarmung im Grunde nichts richtig Ungewöhnliches, nur wird diese zumeist etwas anders und vor allem weitaus kürzer ausfallen als zwischen Mann und Frau oder zwischen Frauen.
  • Männer umarmen sich häufig nur mit jeweils einem Arm und geben sich durch das zwei- oder dreimalige Klopfen mit der Handfläche auf dem Rücken des Gegenübers geradezu ein Zeichen, wann das Umarmen beendet werden kann.
Teilen: