Alle Kategorien
Suche

Richtig schminken lernen - so schminken Sie sich typgerecht

Richtig schminken lernen - so schminken Sie sich typgerecht2:07
Video von Linda Erbstößer2:07

Sie wissen nicht, wie Sie sich passend zu Ihrem Typ richtig schminken sollen? So lernen Sie, welches Rouges zu Ihnen passt und welcher Lidschatten Ihren Augenaufschlag betont.

Gesichtsformen - so tragen Sie Rouge richtig auf

  • Sie haben ein rundes Gesicht und möchten Rouge auftragen? Kein Problem. Um ein rundes Gesicht schmaler wirken zu lassen, tragen Sie das Rouge unterhalb der Wangenknochen auf und ziehen Sie es nach oben, bis zu den Schläfen. Das Rouge sollte aber auf den Schläfen sehr verwischt werden, um nur noch dezent aufzufallen. So geben Sie einem runden Gesicht richtige Konturen und lassen es weniger flächig wirken.
  • Wenn Sie ein herzförmiges Gesicht haben, dann sollten Sie lernen, wie Sie es mit Rouge ein wenig weicher wirken lassen können. Dafür müssen Sie das Rouge auf die Wangen auftragen, sowie an den seitlichen Haaransatz. Verstreichen Sie das Rouge am Haaransatz gut, sodass es nicht mehr so stark auffällt.
  • Bei einem schmalen, ovalen Gesicht, sehen Apfelbäckchen super aus. Tragen Sie das Rouge also kreisförmig auf den Wangen auf. Verstreichen Sie die Schminke wieder ein bisschen. So kommen Ihre Wangen richtig gut zur Geltung, ohne zu stark geschminkt auszusehen.

Augenfarben - so sollten Sie Ihre Augen schminken

  • Für jede Augenfarbe gibt es die passende Lidschattenfarbe, die Ihre Augen zum Strahlen bringen. Wenn Sie braune Augen haben, dann steht Ihnen heller Lidschatten besonders gut. Schminken Sie Ihre Augen beispielsweise hellgrau-silber. Mit tiefschwarzer Wimperntusche kombiniert, fallen Ihre Augen richtig schön auf.
  • Wenn Sie grüne Augen haben, dann stehen Ihnen warme Rot- und Brauntöne besonders gut. Diese Farben lassen das Grün in Ihren Augen noch mehr strahlen.
  • Mystisch, elegant und geheimnisvoll. Diese Adjektive beschreiben das Make-p einer …

  • Frauen mit blauen Augen müssen Mut zur Farbe bekennen, wenn Sie wollen, dass Ihre Augen strahlen: Gelb ist hier genau das Richtige. Ist Ihnen ein Gelb zu auffällig, dann können Sie bei einem Abend-Make-up zu einem dezenten Gold greifen, für tagsüber eignet sich dann ein helles Apricot.

Lippen - so lernen Sie Ihren Mund zu betonen

  • Wenn Sie eine helle Haut haben, dann sollten Sie Ihre Lippen keinesfalls zu dunkel schminken. Helle Rosatöne oder Orangetöne passen gut, zu einem hellen Teint.
  • Haben Sie dunkle oder gebräunte Haut, dann eignet sich ein kräftiger Rotton besonders schön für Sie. Lassen Sie die Finger von blassen oder zu dunklen Farben.
  • Ist Ihre Hautfarbe eher olivfarben, dann haben Sie die Wahl zwischen hellen Farben, die jedoch nicht zu kühl sein sollten und dunklen Rot- oder Brauntönen.

Egal, welcher Hauttyp Sie sind und welche Augenfarbe Sie haben, Sie sollten sich niemals mit Farben schminken, mit denen Sie sich nicht wohlfühlen. Es ist wichtig, dass Sie lernen mit Farbtönen umzugehen und sich so mit Ihrem Make-up wohlzufühlen. Am besten geht dies, wenn Sie vor dem Spiegel üben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos