Alle Kategorien
Suche

Richtig schminken - Anleitung für ein dezentes Make-up

Richtig schminken - Anleitung für ein dezentes Make-up1:54
Video von Linda Erbstößer1:54

Ungeschminkt ist doof, zu viel Maske auch nicht berauschend? Dann schminken Sie sich doch einfach dezent. Wie das richtig geht, finden Sie in der nachfolgenden Anleitung.

Richtig schminken leicht gemacht

Eine Anleitung für ein richtiges Schminken gibt es nicht wirklich. So hat jeder seine speziellen Vorgehensweisen und Lieblingsprodukte.Vielleicht fischen Sie sich auch nur ein paar Tipps heraus.

  1. Beginnen Sie nun mit dem Schminken, nachdem Sie Ihr Gesicht gereinigt und gut eingecremt haben. Wählen Sie ein mildes Make-up oder Puder, je nachdem, was Sie am besten vertragen oder was Ihnen am besten steht. Der Farbton sollte nicht zu dunkel sein, Sie aber auch nicht blasser erscheinen lassen.
  2. Verteilen Sie das Make-up nun gleichmäßig in Ihrem Gesicht. Vergessen Sie nicht den Übergang zu den Haaren, sowie zum Hals. Sonst wirkt das Make-up wie eine Maske.
  3. Anschließend können Sie Ihre Pickel oder Unreinheiten mit einem Concealer oder Abdeckstift abdecken. Betupfen Sie die zu bearbeitenden Stellen und klopfen Sie die Schminke behutsam ein.
  4. Zum richtigen Schminken gehört auch Mascara. Wenn Sie Ihre Wimpern vorher mit einer Wimpernzange biegen, haben diese einen optimalen Schwung. Verwenden Sie die Mascara sparsam und klatschen Sie die Tusche nicht auf Ihre Wimpern. Für ein dezentes Make-up ist es wichtig, nicht so auffällig geschminkt zu sein. Folgen Sie der Anleitung weiter.

Eine Anleitung für dezentes Make-up

  1. Sind Sie mit dem Schminken der Wimpern fertig? Dann würde das theoretisch schon ausreichen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Augen optisch vergrößern. Dafür benutzen Sie einen weißen oder hellen Kajalstift und ziehen einen Strich auf Ihrer unteren Wasserlinie.
  2. Sie können mit einem hellbraunen Kajalstift Ihre Augen auch notfalls ganz dezent umranden. Bei einem natürlichen Make-up ist das zwar nicht richtig, aber wenn Sie nicht ohne können, dann schminken Sie Ihre Augen nur zur Hälfte, sodass der Strich das Auge nicht komplett umrandet, sondern nur die Hälfte. Jeweils oben und unten.
  3. Für einen strahlenden Augenaufschlag können Sie noch etwas Glitzerpuder oder -gel auf Ihre Augenlider auftragen. So entsteht ein leichter Schimmer, der jedoch natürlich aussieht.
  4. Zum Abschluss können Sie noch etwas Rouge auftragen. Tragen Sie dies jedoch vorsichtig auf und verwischen Sie die Ränder, damit Sie nicht wie eine geschminkte Puppe aussehen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos