Alle Kategorien
Suche

Rhodos und Symi entdecken - Tipps für Ihren Griechenlandurlaub

Sie planen einen Griechenlandurlaub? Sicher haben Sie schon einmal von der Insel Rhodos gehört. Kennen Sie aber auch die Insel Symi? Die beiden Inseln liegen nicht weit von einander entfernt im Mittelmeer und gehören zur Inselgruppe Dodekanes.

Sie ist eine Reise wert - die malerische Insel Symi
Sie ist eine Reise wert - die malerische Insel Symi

Nur 23 Kilometer liegen zwischen der kleinen Insel Symi und der bekannten Urlaubsinsel Rhodos.

Rhodos - ein griechisches Urlaubsparadies im Mittelmeer

Zusammen mit den Inseln Kreta und Kos gehört Rhodos zu den wohl beliebtesten Urlaubszielen in Griechenland.

  • Die schöne Landschaft und das hervorragende Wetter zeichnen Rhodos als Urlaubsinsel aus. Sie können dort pro Jahr mit mehr als 3000 Sonnenstunden rechnen. In den Sommermonaten erwarten Sie Durchschnittstemperaturen, die bei 30 Grad Celsius liegen. So richtig kalt wird es auf der griechischen Insel nie - selbst im Januar, der dort statistisch gesehen als kältester Monat gilt, zeigt das Thermometer noch durchschnittlich 15 Grad Celsius an.
  • Das Bild der Insel wird vorwiegend vom Tourismus bestimmt. Rhodos bietet seinen Gästen alles, was sie für einen gelungenen Urlaub benötigen. Ob Sonne, Sand und Mittelmeer oder gutes Essen und ein nächtliches Unterhaltungsprogramm - Rhodosurlaubern mangelt es an nichts. Vor allem an der Westküste der Insel finden Sie zahlreiche Restaurants, Bars und Diskotheken.
  • Sollte es Ihnen (entgegen aller Erwartungen) dann doch einmal zu langweilig werden, dann unternehmen Sie doch einfach einmal einen Tagesausflug auf die kleine Insel Symi. Von Rhodos aus erreichen Sie das nur rund 60 Quadratkilometer große "Inselchen" in der Sommersaison täglich mit Ausflugsbooten. Im Vergleich: Die Fläche der Insel Rhodos, die übrigens die viertgrößte Insel Griechenlands ist, beträgt rund 1.408 Quadratkilometer.

Ein Tag auf Symi - Ausflugstipps

Soviel sei gesagt: Eine Reise auf die Insel Symi lohnt sich.

  • Ob Sie die Insel nur für einen Tag besuchen oder ob Sie ein paar Tage bleiben, das ist Ihnen überlassen. Viele Tagesausflügler kommen immer wieder auf die malerische Insel zurück - die meisten von ihnen bleiben dann gerne länger. Kein Wunder - das Inselchen ist wirklich schön.
  • Sie müssen dort nicht den Massentourismus fürchten, den Sie auf der Insel Rhodos vorfinden. Auf Symi geht es ruhiger zu - Sie finden hier die idealen Voraussetzungen für einen entspannenden Urlaub. Keine überdimensionalen "Bettenburgen" beeinträchtigen das Bild der Insel - wohnen können Sie hier in kleinen Hotels, in Pensionen oder in Privatunterkünften.
  • Sie können hier nicht nur die Sonne und das Meer genießen, auf der Insel gibt es einiges zu sehen. Besonders interessant ist die Klosteranlage, die Sie im Süden der Insel finden. Ein Tipp: Wenn Sie nach einer besonderen Unterkunft suchen, dann sollten Sie im Kloster nachfragen. Hier können Sie preiswert übernachten. Die Zimmer sind - einem Kloster angemessen - selbstverständlich nur bescheiden ausgestattet.

Und: Ist Ihr Interesse geweckt? Informieren Sie sich doch einfach einmal in Ihrem Reisebüro. Vorab können Sie ja schon einmal die Website "greeka.com" besuchen - hier finden Sie zahlreiche informationen über das griechische Festland und die Inseln.

Teilen: