Alle Kategorien
Suche

Rezepte ohne Mehl - so backen Sie Käsekuchen ohne Boden

Einen Käsekuchen ohne Mehl zuzubereiten ist einfacher als Sie vielleicht denken. Mit den passenden Rezepten werden Ihnen die leckeren Kuchen nämlich schnell gelingen.

Käsekuchen schmeckt auch ohne Mehl.
Käsekuchen schmeckt auch ohne Mehl. © Otto Wenninger / Pixelio

Zutaten:

  • 200 g Margarine
  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 250 g Quark
  • 1 Pkc. Vanillinzucker
  • 200 g Haselnüsse, gerieben
  • 2 EL Zitronensaft
  • Puderzucker

Backen ohne Mehl - so gelingt der Käsekuchenteig

Zunächst sollten Sie den Teig für Ihren leckeren Käsekuchen herstellen. Hierbei handelt es sich um ein Rezept ohne Mehl.

  1. Geben Sie zunächst die Margarine in eine ausreichend große Rührschlüssel. Schlagen Sie das Fett dann mit einem elektrischen Rührgerät oder mit einem Schneebesen schaumig auf.
  2. Trennen Sie nun die Eier und geben Sie das Eigelb zur geschlagenen Margarine. Das Eiweiß wird in einem anderen Behältnis sehr steif geschlagen.
  3. Geben Sie in die Rührschüssel außerdem den Zucker, den Vanillinzucker, die geriebenen Haselnüsse und den Zitronensaft.
  4. Verrühren Sie alle Zutaten sorgfältig zu einer homogenen Masse.
  5. Rühren Sie anschließend den Quark nach und nach unter. Dabei können Sie wählen, ob Sie den herzhaften Vollfettquark oder den kalorienärmeren Magerquark für Ihren Käsekuchen verwenden möchten.
  6. Heben Sie zum Schluss das steife Eiweiß vorsichtig unter den Teig. So wird Ihr Käsekuchen besonders luftig.

Haben Sie den Teig vorbereitet, können Sie zum nächsten Arbeitsschritt übergehen.

Rezepte für Käsekuchen vollenden - das Backen

Wie bei allen Kuchenrezepten muss der Teig nun nur noch gebacken werden.

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor.
  2. Fetten Sie dann eine Springform sorgfältig aus. Alternativ können Sie die Form auch mit Backpapier auslegen. So bleibt der Kuchen nach dem Backen nicht in der Form kleben.
  3. Geben Sie den Kuchen jetzt in die vorbereitete Kuchenform.
  4. Backen Sie Ihren Käsekuchen ohne Mehl im vorgeheizten Backofen 50 bis 60 Minuten lang.
  5. Lassen Sie den Kuchen nach dem Backen kurz auskühlen und nehmen Sie ihn dann vorsichtig aus der Kuchenform.

Sie sehen: Mit den passenden Rezepten ist es gar nicht so schwierig, ohne Mehl zu backen. Mit etwas Puderzucker bestäubt schmeckt der Kuchen besonders gut. Einen guten Appetit!

Teilen: