Alle Kategorien
Suche

Rezepte mit alten Semmeln

Frisch vom Bäcker sind Semmeln sehr lecker. Alte Semmeln schmecken nicht mehr gut. Lesen Sie hier einfache und doch sehr leckere Rezepte für eine leckere Neuauflage der alten Semmeln.

Leckere Rezepte gezaubert aus alten Semmeln
Leckere Rezepte gezaubert aus alten Semmeln

Zutaten:

  • für den Brotauflauf "italienische Art":
  • 5 altbackene Semmeln
  • 4 Stück Mozzarella
  • 4 Stück Fleischtomaten
  • 50 Gramm Rucola
  • 50 Gramm Basilikum
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • für den Brotauflauf "griechische Art":
  • 5 alte Semmeln
  • 4 Fleischtomaten
  • 250 g Schafskäse in Salzlake
  • 2 Esslöffel entsteinte, schwarze Oliven
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • für den Obstauflauf:
  • 6 Äpfel
  • 150 g Butter
  • 250 g Sanddornmarmelade
  • 200 g brauner Zucker
  • 150 g Rosinen
  • 4 alte Semmeln
  • 6 Esslöffel Butter

Wenn Sie Semmeln übrig haben, dann schneiden Sie die alten Brötchen gleich am nächsten Tag in Scheiben oder Würfel. Auf diese Art lassen sich die alten Semmeln viel einfacher schneiden als bereits hart gewordene Brötchen.

Rezepte für leckere Brotaufläufe

Die folgenden Rezepte für Brotauflauf aus alten Brötchen sind sehr schnell zubereitet:

  1. Für den Brotauflauf "italienische Art", schneiden Sie die alten Semmeln in Scheiben.
  2. Schneiden Sie ebenfalls die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben.
  3. Streuen Sie nun über die Scheiben der alten Semmeln und über die Tomatenscheiben etwas Salz und etwas Pfeffer.
  4. Den Mozzarella bestreuen Sie mit etwas Pfeffer.
  5. Schneiden Sie den Rucola und das Basilikum sehr fein.
  6. Reiben Sie eine flache Auflaufform mit der Knoblauchzehe aus, und bepinseln Sie die Form anschließend mit Olivenöl. Für dieses Rezept benötigen Sie die Knoblauchzehe nicht mehr. Wenn Sie für spätere Rezepte keinen Knoblauch benötigen, können Sie die Auflaufform auch mit Knoblauchöl auspinseln.
  7. Legen Sie nun abwechselnd die alten Semmeln, die Tomaten und den Käse in die Form.
  8. Streuen Sie zwischen jede Lage etwas von den gehackten Kräutern und verteilen Sie zum Schluss das Olivenöl gleichmäßig über den Auflauf.
  9. Backen Sie den Auflauf bei 175 °C für 35 Minuten.

Den Brotauflauf "griechische Art" bereiten Sie genauso zu, wie Sie es bei dem Auflauf der "italienischen Art" lesen konnten. Zerbröckeln Sie den Schafskäse und streuen Sie den Käse zwischen die Lagen aus Brot und Tomaten. Schneiden Sie die Oliven in Scheiben und streuen Sie die Ölfrüchte ebenfalls über die alten Semmeln und die Tomaten.

Ein leckerer Obstauflauf aus alten Semmeln

  1. Putzen Sie die Äpfel und schneiden Sie die Steinfrüchte in schmale Spalten.
  2. Schneiden Sie die alten Semmeln in Scheiben.
  3. Dünsten Sie die Äpfel zusammen mit den Rosinen, der Hälfte des Zuckers und der Sanddornmarmelade für fünf Minuten.
  4. Erwärmen Sie die Butter mit dem restlichen Zucker und verteilen Sie die Masse auf den alten Semmeln.
  5. Fetten Sie, wie für alle Rezepte dieser Art, eine Auflaufform mit etwas Butter ein.
  6. Legen Sie dann eine Lage der alten Brötchen in die Form und gaben darüber die Apfelmasse. Schließen Sie dann mit einer Lage Semmelscheiben ab.
  7. Viele Rezepte empfehlen, den süßen Auflauf noch zusätzlich mit Butterflöckchen zu besetzen. Das bleibt Ihrem Gusto überlassen.

Für den Obstauflauf mit alten Semmeln können Sie die Sanddornmarmelade durch jede andere Marmelade ersetzen.

Teilen: