Alle Kategorien
Suche

Rezepte für Kindertorten - so sorgen Sie auf dem Kindergeburtstag für Begeisterung

Rezepte für Kindertorten - so sorgen Sie auf dem Kindergeburtstag für Begeisterung2:00
Video von Galina Schlundt2:00

Ihr Kind hat demnächst Geburtstag und Sie möchten für den Kindergeburtstag ganz besondere Torten backen, um die Fete zu einem Highlight für den Nachwuchs werden zu lassen? Einige Rezepte für Kindertorten eignen sich dabei besonders hervorragend für den Kindergeburtstag. Wie wäre es da zum Beispiel mit einer Windbeutel- oder einer Schokokusstorte?

Zutaten:

  • Zutaten Windbeuteltorte:
  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2-3 Päckchen Mini-Windbeutel
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • Zutaten Schokokusstorte:
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 8 Schokoküsse
  • 250 g Magerquark
  • 2 Becher Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
Bild 0

Windbeuteltorte - eines der besten Rezepte für die Feier

  1. Der Boden der Kindertorte: Schlagen Sie für dieses erste der beiden Rezepte die 3 Eier in eine Schüssel und rühren Sie diese mit dem Handrührgerät schaumig. Geben Sie anschließend die 80 g Zucker dazu.
  2. Vermengen Sie die 100 g Mehl mit der Messerspitze Backpulver und rühren Sie es mit dem Handrührer unter die Zucker-Ei-Masse.
  3. Geben Sie den Teig in eine eingefettete Springform und backen Sie ihn nach Angabe des Rezeptes 25 Minuten bei 160 Grad. Lassen Sie den Boden danach auskühlen.
  4. Der Belag: Verteilen Sie die Kirschmarmelade auf dem ausgekühlten Kindertorten-Boden und setzen Sie anschließend die Mini-Windbeutel mit geringem Abstand auf den Boden.
  5. Kochen Sie aus dem Puddingpulver und dem Kirschsaft einen Pudding und heben Sie die Kirschen unter. Verteilen Sie den Pudding nun auf dem Tortenboden. Schlagen Sie anschließend die Sahne mit dem Sahnesteif steif und geben Sie die Creme dann auf die Torte.
  6. Verzieren Sie die Torte anschließend mit den restlichen Mini-Windbeuteln, mit Lebensmittelfarbe, Schokostreuseln, Kerzen oder Ähnlichem - so macht das Backen von Kindertorten Freude.

Schokokusstorte - ein tolles Rezept für Kindertorten

  1. Der Boden der Kindertorte: Schlagen Sie das Eiweiß mit dem Handrührgerät steif. Es darf sich beim Kippen der Schüssel nicht mehr bewegen.
  2. Schlagen Sie für dieses zweite Kindertorten-Rezept die zwei Eigelb schaumig und geben Sie dann die 100 g Zucker hinzu. Geben Sie nun die 100 g Mehl sowie eine Messerspitze Backpulver hinzu. Rühren Sie den Teig anschließend gut um.
  3. Heben Sie zum Schluss den Eischnee kurz unter den Kindertorten-Teig und achten Sie dabei darauf, dass der Eischnee schaumig bleibt.
  4. Geben Sie den Teig in eine gefettete Springform und backen Sie ihn etwa 20 Minuten bei 170 Grad. Lassen Sie den Boden der Schokokusstorte anschließend auskühlen.
  5. Der Belag: Nehmen Sie zuerst von den Schokoküssen die Böden ab und legen Sie beiseite. Für dieses Rezept werden Boden und Füllung getrennt verwendet.
  6. Verrühren Sie die Schokoküsse ohne Boden mit den 250 g Magerquark zu einer einheitlichen Masse. Dies ist die Basis für den Belag der Kindertorte.
  7. Schlagen Sie die 2 Becher Sahne mit dem Sahnesteif und den beiden Päckchen Vanillezucker steif und vermischen Sie es anschließend mit der Schokokussmasse.
  8. Verteilen Sie die Masse zum Schluss auf dem gebackenen Kindertorten-Boden und verzieren Sie die Oberseite nach Belieben und nach den Wünschen der Kinder. Verwenden Sie dafür die halbierten Böden der Schokoküsse. Vielleicht können Sie aus den Böden auch Gesichter oder andere lustige Figuren formen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos