Alle Kategorien
Suche

Rezept: Senfgurken einlegen - so gelingt's

Rezept: Senfgurken einlegen - so gelingt's2:10
Video von Lars Schmidt2:10

Wenn während der Haupterntezeit im Sommer eine "Gurkenschwemme" entsteht, können Sie Gurken, die Sie nicht frisch verbrauchen, nach diesem Rezept als Senfgurken einlegen.

Was Sie benötigen:

  • 3 kg Gurken
  • 4 Esslöffel Senfkörner
  • 2 Esslöffel Pfefferkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Liter Essig und 1 Liter Wasser
  • oder
  • 2 Liter fertiger Gurkenessig
  • 3 Esslöffel Salz
  • 2 Esslöffel Zucker
  • Schraubgläser

Rezept zum einfachen und schmackhaften Einlegen von Senfgurken

Zum Einlegen von Senfgurken eignen sich Gurken, die etwas länger an der Pflanze hingen und zu groß für den Frischverzehr sind. Auch in Märkten angebotene Gurken können Sie verwenden. Es empfiehlt sich gerade bei größerem Mengenbedarf, zu warten, bis es das Gemüse für wenige Cent zu kaufen gibt. Da die in diesem Rezept angegebenen Gewürze auch nicht teuer sind, können Sie so auf kostengünstige Art einen kleinen Vorrat anlegen.

  1. Schälen Sie die Gurken und halbieren Sie sie der Länge nach. Kratzen Sie anschließend das Kerngehäuse mit einem Teelöffel von oben nach unten heraus.
  2. Legen Sie die Gurkenhälften dann in eine flache Form oder eine Schüssel und verteilen Sie einen Esslöffel Salz darüber. Decken Sie die Gurken mit dem Salz für 2 Stunden mit einem Tuch ab, bevor Sie sie weiterverarbeiten und nach Rezept den Sud zum Einlegen von Senfgurken herstellen.
  3. Nach 2 Stunden schütten Sie das gezogene Salzwasser weg und trocknen die Gurkenstücke vorsichtig mit einem sauberen Tuch ab. Anschließend können Sie sie in mundgerechte Stücke schneiden und in saubere und sehr heiß ausgespülte Schraubgläser füllen.
  4. Kochen Sie jetzt Essig und Wasser oder fertigen Einmachessig, Senfkörner, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, 2 Esslöffel Salz und 2 Esslöffel Zucker in einem Topf auf und füllen die Gläser anschließend randvoll mit der heißen Flüssigkeit. Gewürze, die sich am Topfboden abgesetzt haben, können Sie mit einem Löffel auf die gefüllten Gläser verteilen und die Schraubdeckel fest verschließen.
  5. Sterilisieren Sie die Gläser, indem Sie sie in einen Topf mit Wasser stellen und das Wasser zum Kochen bringen. Nach 10 Minuten können Sie die Gläser mit einem Topflappen oder einem anderen geeigneten Tuch herausnehmen, umgedreht aufstellen und abkühlen lassen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos