Alle Kategorien
Suche

Rezept für Semmelknödel

Semmelknödel, in einigen Gegenden auch Weckknödel genannt, sind die ideale Beilage zu einem Braten, zum Beispiel Schweinebraten. Sie saugen die würzige Sauce auf und sind zudem leicht selbst herzustellen.

Semmelknödel sind der ideale Begleiter zu Schweinebraten.
Semmelknödel sind der ideale Begleiter zu Schweinebraten.

Zutaten:

  • 8 (altbackene) Brötchen
  • Butter
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1/4 l Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 - 2 Eier
  • 80 - 100 g Mehl (nach Bedarf)

Selbst gemachte Semmelknödel nach Omas Rezept

  • In früheren Jahren waren Semmelknödel oder Weckknödel eine ideale Verwertungsmöglichkeit für altbackene Semmeln bzw. Brötchen. Man kann jedoch auch frische Ware verwenden.
  • Für das folgende Rezept schneiden Sie die Brötchen zunächst in kleine Würfel.
  • Schälen Sie die kleine Zwiebel und schneiden Sie sie in feine Würfelchen.
  • Braten Sie die Brötchenwürfel zusammen mit der Zwiebel in etwas Butter leicht knusprig an.
  • Erhitzen Sie die Milch und gießen Sie sie über die Brötchenmischung.
  • Lassen Sie die Brötchen in der Milch gut durchweichen. Evtl. müssen Sie umrühren.
  • Nun mischen Sie dem Teig für die Semmelknödel 1 - 2 Eier und Mehl nach Bedarf unter.
  • Es soll ein glatter Kloßteig entstehen. Vielleicht müssen Sie also noch etwas Mehl nachgeben oder Sie benötigen noch etwas Wasser oder Milch.
  • Würzen Sie die Klöße mit Salz, Pfeffer und (wichtig!) mit frisch gemahlener Muskatnuss.
  • Lassen Sie den Teig noch eine Weile quellen.
  • Dann formen Sie mit nassen Händen 8 - 10 Semmelknödel, die Sie auf ein Backbrett legen können.
  • Erhitzen Sie Salzwasser in einem ausreichend großen Topf. Die Klöße müssen darin gut schwimmen können.
  • Geben Sie die Semmelknödel in das kochende Salzwasser, reduzieren Sie die Hitze.
  • Die Semmelknödel müssen ca. 15 Minuten im nicht mehr siedenden Wasser ziehen. Wenn das Wasser kocht, kann es Ihnen passieren, dass die Klöße zerfallen. Also Vorsicht!
  • Semmelknödel nach diesem Rezept passen natürlich nicht nur zu Schweinebraten, sondern zu allen Gerichten mit Sauce, prinzipiell also auch zur Bolognese.
  • Eine süße Variante können Sie zaubern, indem Sie die Semmelknödel mit warmer Vanillesauce servieren.
Teilen: