Alle Kategorien
Suche

Rezept für Frikadelle auf griechisch - Bifteki

Rezept für Frikadelle auf griechisch - Bifteki2:05
Video von Lars Schmidt2:05

Griechische Frikadellen - vielen auch als Bifteki bekannt - sind einfach lecker, besonders die zarte Füllung aus Schafskäse. Nach diesem Rezept lässt sich die Spezialität selbst herstellen.

Zutaten:

  • Für 4 Griechenland-Fans:
  • 2 Zwiebeln
  • 4 (oder mehr) Knoblauchzehen
  • etwas Olivenöl
  • 500 g Lammhackfleisch (ersatzweise Rind und/oder Pute)
  • 150 g Schafskäse (echter!)
  • 4 Essl. Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • etwas gem. Kumin (Kreuzkümmel)
  • frische Minze, Petersilie, Kerbel (Menge nach Geschmack und Vorliebe)
  • Öl zum Braten

Rezept für die beliebten griechischen Frikadellen

Füllen Sie in diesem Rezept die griechischen Frikadellen mit echtem Schafkäse. Sein Aroma ist unübertroffen und kann durch Kuhmilchprodukte, egal wie lange diese in Salzlake schwimmen, nicht erreicht werden. Achten Sie also auf die Zutatenliste auf der Packung. Verwenden Sie frische Kräuter oder eingefrorene Ware, der unverwechselbare Geschmack der Bifteki wird auch durch diese Kräuter hervorgerufen.

  1. Schälen Sie Zwiebel und Knoblauch und hacken Sie sie klein. Je nach Vorliebe können Sie auch noch mehr Knoblauch nehmen. Dünsten Sie alles in wenig Öl an. 
  2. Vermischen Sie nun das Hackfleisch mit den gedünsteten Zwiebeln und Knoblauchwürfelchen, den Bröseln, dem Ei und den gehackten Kräutern.
  3. Schmecken Sie den Frikadellenteig mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel ab. Wenn Sie eine Gewürzmühle haben, sollten Sie den Kumin frisch mahlen - sehr lecker!
  4. Formen Sie aus der Fleischmasse kleine Frikadellenbällchen.
  5. Würfeln Sie den Schafskäse und stecken Sie etwas davon in jede Frikadelle.
  6. Erhitzen Sie das Bratöl und braten Sie darin die Frikadellen von allen Seiten knusprig braun.
  7. Zu diesem Gericht servieren Sie Weißbrot, Reis oder griechische Nudeln und Tzatziki oder einen Knoblauchdip.
  8. Und griechischer Rotwein passt natürlich hervorragend dazu.

Lammhackfleisch ist nicht immer zu bekommen. Sie können es sich für dieses Rezept beim türkischen Metzger frisch herstellen lassen oder Sie greifen auf Rinderhack oder Putenhackfleisch zurück, das allerdings nicht so würzig wie Lamm ist. Oder Sie kaufen Lammfleisch und zerkleinern es in einer Küchenmaschine.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos