Alle Kategorien
Suche

Rezept für Biskuit ohne Mehl - so geht's glutenfrei

Immer mehr Menschen leiden heute unter einer Glutenunverträglichkeit. Doch Betroffene müssen keinesfalls auf leckere Backwaren verzichten. Mit einem geeigneten Rezept lässt sich sogar ein Tortenboden aus Biskuit herstellen. Probieren Sie das folgende Rezept aus.

Die Verwendungsmöglichkeiten für Biskuit sind vielfältig.
Die Verwendungsmöglichkeiten für Biskuit sind vielfältig.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 3 EL Zucker
  • 4 EL heißes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Hirse oder Amaranth oder Mais, gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp. Vanille-Pulver (Bourbon)
  • 1 Biskuitboden
  • 20 g Kakaopulver (kein Instant-Produkt!)
  • 2 Mangos
  • 4 EL Weißwein
  • 2 Eigelbe
  • 100 g Rohrzucker
  • 5 Blatt Gelatine
  • 600 ml süße Sahne
  • 1 EL Rohrzucker
  • 100 g Kokosraspel

Backen ohne Mehl - Rezept für einen glutenfreien Biskuit

Wenn Sie das folgende Rezept für einen einfachen Biskuit ohne Gluten umsetzen möchten, sollten Sie die angegebenen Getreidesorten frisch mahlen.

  1. Legen Sie eine Springform mit Backpapier aus und heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor.
  2. Trennen Sie die Eier und schlagen Sie die Eiweiße zusammen mit dem Salz und dem in kleinen Portionen zugefügten Zucker zu einer steifen Masse.
  3. Rühren Sie die Eigelbe mit dem heißen Wasser cremig, bevor Sie den Eischnee über diese Masse gleiten lassen.
  4. Geben Sie Mehl, Backpulver und etwas Salz oben auf den Eischnee und ziehen Sie beides vorsichtig unter die Eigelbe.
  5. Luftig leichter Biskuit für Torten und Obstkuchen lässt sich gelungen selber backen - …

  6. Füllen Sie den Teig in die Springform und lassen Sie diesen 30 Minuten backen.
  7. Vor der Weiterverwendung des Biskuitbodens sollten Sie den Kuchen 2 Stunden ruhen lassen.

Exotischer Mangokuchen - leckere Verwendungsmöglichkeit für glutenfreien Biskuit

Besonders lecker schmeckt das folgende Rezept, wenn Sie unter den Biskuit Kakao mischen.

  1. Zur Herstellung der leckeren Mangotorte schneiden Sie zunächst den nach obigem Rezept zubereiteten Biskuitboden einmal quer durch.
  2. Schneiden Sie die Mangos in kleine Würfel. Verrühren Sie Wein und Zucker mit den Eigelben und kochen Sie die Mischung anschließend kurz auf.
  3. Fügen Sie die eingeweichte Gelatine und die Mangowürfel hinzu und lassen Sie die Mischung abkühlen.
  4. Schlagen Sie die Sahne steif und ziehen Sie die eine Hälfte unter die Weincreme.
  5. Bestreichen Sie einen Tortenboden mit der Creme und setzen Sie den anderen auf die Cremeschicht. Lassen Sie den Kuchen über Nacht erstarren.
  6. Verrühren Sie die restliche Sahne mit Zucker und überziehen Sie mit dieser Mischung den Kuchen.
  7. Verzieren Sie das fertige Gebäck mit Kokosraspeln und Mangostückchen. Guten Appetit!
Teilen: