Alle Kategorien
Suche

Rentenversicherung - die Beratungsstellen können Sie so nutzen

In der Deutschen Rentenversicherung sind alle Träger der gesetzlichen Rentenversicherung zusammengefasst. Einer dieser Träger nennt sich beispielsweise Deutsche Rentenversicherung Bund (ehemals Bundesversicherungsanstalt für Angestellte). Ein Netz von Beratungsstellen sichert Ihr Recht auf Aufklärung, Beratung und Auskunft.

Unabhängige Rentenberater besuchen Sie auch zu Hause.
Unabhängige Rentenberater besuchen Sie auch zu Hause.

Im Sozialgesetzbuch ist Ihr Recht auf umfassende Auskünfte zu Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung festgeschrieben. Eine individuelle Beratung soll Ihnen ermöglichen, Rentenansprüche voll auszuschöpfen.

Beratungsstellen der staatlichen Rentenversicherung

Bei den Beratungsstellen der staatlichen Rentenversicherung erhalten Sie Auskunft über bisherige Ansprüche und den Versicherungsverlauf. Sie können Unterlagen nachreichen, um fehlende Beitragsjahre auszugleichen.

  • Als Rentenversicherte erhalten Sie jährlich eine Mitteilung des Kontostands. Diese Angaben sollten immer genau prüfen. Hilfe dazu finden Sie auch in unabhängigen Anlaufstellen.
  • Jedes Jahr machen weit mehr als 6 Millionen Menschen in den fast 1.000 Auskunfts- und Beratungsstellen von dem Beratungsangebot Gebrauch. Einige Hundert sind an jedem Arbeitstag für Sie geöffnet. Beratungsangebote in Gemeindeverwaltungen, Landkreisämtern oder bei gesetzlichen Krankenkassen können Sie nur an bestimmten Tagen wahrnehmen.
  • Außer den Beratungsstellen, die mit hauptamtlichen Beratern besetzt sind, informieren Sie noch weitere 5.000 ehrenamtliche Versichertenälteste. 
  • Online können Sie auf der Webseite der Rentenversicherung in Ihrem Umkreis nach Auskunfts- und Beratungsangeboten und Versichertenberatern/-ältesten suchen. Sie müssen lediglich die Postleitzahl und Ihren Wohnort in ein Formularfeld eingeben.

Unabhängige Beratung rund um die Rente

Bei Fragen rund um das Thema Rente können Sie sich alternativ an weitere Anlaufstellen wenden.

  • Unabhängige Rentenberater, zusammengeschlossen im Bundesverband der Rentenberater, geben Ihnen unabhängig Auskunft. Sie beraten Sie außerdem bei Rechtsstreitigkeiten. Diese Beratung ist nicht kostenlos. Honorare sollten Sie nach dem Erstgespräch frei vereinbaren.
  • Bei Streitfällen in Sachen betrieblicher Altersvorsorge sind Betriebsräte und Gewerkschaften ein möglicher Ansprechpartner.
  • Wenn es um Ihre private Altersvorsorge stehen Ihnen unabhängige Versicherungsberater zur Seite. Von Ihnen erhalten Sie gegen Gebühr (Stundensatz oder Pauschale) eine Beratung. Die Berater sind nicht an Versicherungsgesellschaften gebunden, verdienen daher keine Provisionen beim Verkauf von Policen. 

Eine andere unabhängige Anlaufstelle für Ihre Fragen zum Thema Altersvorsorge sind die Verbraucherzentralen. Auf deren Internetseite können Sie sich zu einzelnen Themen und Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme detailliert informieren.

Teilen: